VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Earth Angel Family Vital GmbH
Pressemitteilung

Handy: Entspannt telefonieren und Schutz vor Mikrowellenstrahlung, Handystrahlung bzw. Mobilfunkstrahlung

Die Mikrowellenstrahlung erwärmt nicht nur schnell Speisen und Flüssigkeiten im Mikrowellenherd, sondern kommt auch noch in der Radartechnik und in drahtlosen Kommunikationssystemen zum Einsatz.
(PM) Hamburg, 21.10.2012 - Zu den drahtlosen Kommunikationssystemen gehören der Mobilfunk, die Funktechnik Bluetooth und das kabellose surfen im Internet mit WLAN.

Unabhängig von der in der Öffentlichkeit kontrovers diskutierten schädlichen biologischen Wirkung der zubereiteten Lebensmittel in einem Mikrowellenherd und der damit verbundenen Zerstörung des Nährwerts der Nahrung, kann die Mikrowellenstrahlung negative Auswirkungen auf das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen nach sich ziehen.

Wenn die Mikrowellenstrahlung mit dem gesunden Menschenverstand beurteilt wird, ist es für die meisten Menschen nachvollziehbar, dass die Mikrowellenstrahlung direkt am Ohr nicht gesundheitlich unbedenklich sein kann.

Auch die Wissenschaft ist sich mittlerweile weitgehend einig, dass die Mikrowellenstrahlung die Gesundheit des Menschen gefährden kann. Nach dem heutigen Stand der Wissenschaft sind die gesundheitlichen Belastungen der Handystrahlung unumstritten. Umstritten sind die konkreten Auswirkungen auf die Gesundheit und die Grenzwerte der schädlichen Handystrahlung bzw. Mobilfunkstrahlung. Die Grenzwerte sind global definiert und werden zusätzlich lokal von vielen Ländern noch mal deutlich reduziert.

Bei einer Benutzung eines Handys kann es zu einer Erwärmung des Ohrs und des Gehirns kommen. Denn wie bei der Erwärmung der Speisen in der Mikrowelle, wird auch der menschliche Körper durch die Mikrowellenstrahlung der Handys erwärmt.

Die Frage ist: Wie folgenschwer wird unser Gehirn durch die Handy-Strahlung erwärmt, die Zellkommunikation gestört und die DNA geschädigt? Es gibt mittlerweile zwar viele Studien und Forschungsergebnisse über die Handy-Strahlung. Aber es fehlen noch die Langzeitstudien, um die Gefahren der Handy-Strahlung wissenschaftlich eindeutig zu belegen.

Bei vielen Versicherungsunternehmen, der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und beim Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) findet momentan ein Umdenkprozess statt. Erste Warnungen vor der Handystrahlung bzw. Tipps für eine Verringerung der Strahlenbelastung wurden bereits ausgesprochen.

Aufgrund von möglichen Gesundheitsfolgen der Handystrahlung, der Handymasten und der UMTS-Sendeanlagen sind die Auswirkungen auf die Gesundheit kaum noch versicherbar. Da die Risiken und Folgeschäden als unkalkulierbar eingestuft werden, sind die meisten Versicherungsunternehmen deshalb nicht mehr bereit Policen abzuschließen.

Das Vitalprodukt von der „Earth Angel Family Vital GmbH“ sorgt für die energetische Transformation von Handystrahlen und Mobilfunkstrahlen. Mit dem Vitalprodukt kann man energetisch entspannt und für den Vitalhaushalt neutral telefonieren. Das Handy am Körper, z. B. in der Brust- oder Hosentasche, ist für den Organismus energetisch neutral. Zusätzlich erfolgt eine Reduzierung des warmen Ohrs bei längerer Handy- und Telefonnutzung.

Mit dem Vitalprodukt, dem „Mobile-Wing-Sticker“ erfolgt eine Wandlung der negativen Einflüsse von gepulster Mikrowellenstrahlung. Die energetische Transformation der Funk- und Sendestrahlen erfolgt im „Stand-by-Betrieb“ und vor allen Dingen während der Nutzung des Handys. Zusätzlich wird das Magnetfeld durch den Geräte-Akku neutralisiert bzw. abgeschirmt. Nach dem Aufbringen von dem „Mobile-Wing-Sticker“ ist die Nutzung und das vorhandene Magnetfeld des Gerätes für den menschlichen Organismus neutral.

Die Erwärmung der Mikrowellenstrahlung bzw. der Einflussfaktor der Handystrahlung auf den menschlichen Körper wird mit dem SAR-Wert bezeichnet. Der SAR-Wert ist eine spezifische Absorptionsrate, mit der die Erwärmung des Gewebes angegeben wird. Jeder Hersteller von Handys ist verpflichtet, diesen Wert bekannt zu geben. Wenn der SAR-Wert geringer ist, wird das Gewebe durch die Strahlung weniger erwärmt.

Auch bei strahlungsarmen Handys mit einem niedrigen SAR-Wert sollte man die Handys mit dem Vitalprodukt energetisch transformieren, da bereits allerkleinste SAR-Werte von gepulster Mikrowellenstrahlung die Gesundheit beeinflussen können.

Elektrosensible Menschen können besonders die Auswirkunken der Handystrahlung spüren. Typische Symptome sind meistens Migräne, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Nervosität, Ohrgeräusche, Infektanfälligkeit, Störungen des gesamten Immunsystems und vieles mehr.

Zusätzlich zur energetischen Transformation von Handystrahlen und Mobilfunkstrahlen wandelt der „Mobile-Wing-Sticker“ auch die gesundheitsschädlichen elektromagnetischen Strahlungen durch DECT-Telefone und Babyphones um.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Earth Angel Family Vital GmbH
Herr Nils Goldenstein
In de Tarpen 101-107
22848 Norderstedt
+49-40-35 73 49 82
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EARTH ANGEL FAMILY VITAL GMBH

Die Abschirmung, Vitalisierung und Wandlung der negativen Einflüsse aus unserer vorhandenen bzw. entstandenen Umwelt ist der Hauptaspekt der Earth Angel Family Vital GmbH. Die vitalisierenden Lebensenergie-Produkte vereinigen Ergebnisse neuester ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Earth Angel Family Vital GmbH
In de Tarpen 101-107
22848 Norderstedt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG