VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

HS schließt CeBIT 2012 mit Besucher-Plus ab

ERP-Hersteller HS zieht ein positives Resümee seines diesjährigen CeBIT-Auftritts: Das Unternehmen verzeichnete in Hannover einen rund 15-prozentigen Zuwachs bei den qualifizierten Messekontakten.
(PM) Hamburg, 12.03.2012 - „Die Warnstreiks im Hannoveraner Nahverkehr haben nicht verhindern können, dass wir gegenüber dem bereits guten Vorjahr bei unseren Messekontakten noch einmal zulegen konnten“, resümierte Kai Eickhof, Leiter Produktmanagement und Marketing bei HS, im Anschluss an die am vergangenen Samstag zu Ende gegangene CeBIT 2012. „Sehr erfreulich“ sei dabei gewesen, dass sich am Messestand fast ausschließlich Fachbesucher mit konkreten Investitionsabsichten eingefunden haben. „Das lässt ein gutes Nachgeschäft erwarten, zudem sind es gerade diese Gespräche mit Anwendern, die einen Messeauftritt für uns so wertvoll machen“, so Eickhof.

Publikumsrenner: Lösungen für Archivierung und Dokumentenmanagement

Besonders gefragt war nach Angaben des Herstellers die erstmals vorgestellte HS Dokumentenmanagementlösung. Die Software baut auf der seit einem Jahr erhältlichen HS Archivlösung auf. Neu ist unter anderem die Möglichkeit, neben Dokumenten aus den HS Programmen auch extern erzeugte Dateien zu archivieren und zu verwalten.

„Gerade kleine und mittlere Unternehmen befürchten hohen Aufwand bei der Einführung eines Dokumentenmanagementsystems. Mit unseren skalierbaren Lösungen ermöglichen wir deshalb einen schrittweisen, leichten Einstieg in den Umgang mit digitalen Dokumenten“, sagt Kai Eickhof. Basis sei die HS Archivlösung, mit der sich die Dokumente aus den HS Programmen automatisiert archivieren und die Archivinhalte anzeigen lassen. „Der Clou dabei: Die Archivlösung ist vollständig in unsere ERP-Anwendungen integriert. Die Anwender nutzen die Funktionen also in ihrer gewohnten Arbeitsumgebung und können sich – etwa über die Archivierung von Kontoblättern, Journalen etc. aus der Fibu – gezielt an das Thema Dokumentenmanagement herantasten“, so Eickhof. Wenn dann mit der Nutzungsdauer die Anforderungen steigen, könne das Unternehmen nahtlos zur funktionell umfangreicheren HS Dokumentenmanagementlösung wechseln.

Insgesamt haben die Gespräche mit Messebesuchern laut HS gezeigt, dass hinsichtlich der Bereiche Archivierung und Dokumentenmanagement großes Marktpotenzial schlummere. "Insbesondere mittelständische Unternehmen, die bislang papiergebunden arbeiten, sind in hohem Maße investitionsbereit. Die Prozessoptimierung und Kostensenkung im administrativen Bereich wird in den kommenden Jahren ein Topthema für die Firmen sein“, ist Kai Eickhof überzeugt.

Im Fokus: Kennzahlenvisualisierung mit dem Fibu-„Cockpit“

Reges Interesse weckte auch das neue HS Modul „Cockpit“ bei seiner CeBIT-Premiere. „Unserer Beobachtung nach wünschen sich die meisten Anwender eine Fibusoftware, die ihnen die relevanten Kennzahlen sofort und ohne aufwendiges Zusammenstellen anschaulich aufbereitet liefert – und keine Überfrachtung mit Informationen“, sagt HS Produktmanager André Bökenschmidt. „Cockpit“ setze das um und ermögliche Entscheidungsträgern dadurch, Schwachstellen und Verbesserungspotenziale im Unternehmen früh zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Der Funktionsumfang reicht von Ansichten zur Umsatzentwicklung bei einzelnen Kunden über Informationen zur Liquidität bis zur grafischen Darstellung von Leistungskennzahlen (Key Performance Indicators). Die erforderlichen Daten bezieht das Modul aus den Programmen HS Finanzwesen bzw. HS Finanzbuchhaltung, in die es vollständig integriert ist.

Neue Lösung: HS Modul „E-Bilanz“

Ein weiteres zentrales Gesprächsthema am Messestand war die elektronische Bilanz, kurz: E-Bilanz. „Viele Unternehmer sind verunsichert, was die neuen gesetzlichen Anforderungen angeht. Wir konnten den Besuchern hier jedoch bestimmt die eine oder andere Sorge nehmen“, sagt André Bökenschmidt. Für den Spätsommer plant HS die Freigabe eines entsprechenden Erweiterungsmoduls für seine Anwendungen HS Finanzwesen und HS Finanzbuchhaltung. „Unsere Lösung überführt die Jahresabschlusswerte nach HGB in das Datenschema der E-Bilanz-Taxonomie und versendet die Daten anschließend einschließlich Überleitungsrechnung ans Finanzamt. Der Aufwand für die Anwender bleibt dabei gering“, so Bökenschmidt.

HS im „CeBIT Studio Mittelstand“: www.cebit-studio-mittelstand.de/deDE/BroadcastB-368-ERP_DMS_ECM-HS_Hamburger_Software_GmbH_und_Co_KG.html
PRESSEKONTAKT
HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG
Herr Johannes Tenge
Überseering 29
22297 Hamburg
+49-40-63297344
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HS - HAMBURGER SOFTWARE GMBH & CO. KG

HS - Hamburger Software (HS) ist einer der führenden deutschen Hersteller betriebswirtschaftlicher Software. Seit 1979 entwickelt und vertreibt HS systemgeprüfte, branchenunabhängige Software für Auftragsbearbeitung, ...
PRESSEFACH
HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG
Überseering 29
22297 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG