VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
K-T Innovation, Dr. Kolb-Telieps
Pressemitteilung

HORIZON-Förderaufrufe für FuE veröffentlicht – K-T Innovation bietet Fördercheck

Die Europäische Union hat jetzt die HORIZON-Förderprogramme veröffentlicht. Sie beinhalten Themen für Forschung und Entwicklung aus allen Bereichen. K-T Innovation bietet im Januar 2014 einen kostenlosen Fördercheck an.
(PM) Clausthal-Zellerfeld, 16.12.2013 - „HORIZON 2020 mit über 15 Mrd. Euro für die erste zwei Jahre an den Start gebracht,“ heißt es in der Pressemitteilung der EU vom 11. Dezember. Sie will damit Europas wissensgesteuerte Ökonomie fördern. Stärker als in den Vorgängerprogrammen werden auch klein- und mittelständische Unternehmen ermutigt, Anträge zu stellen. Sie können an allen Programmen teilnehmen und werden darüber hinaus mit fast 10 Mio. Euro mit speziellen Mittelstands-Fördermaßnahmen bedacht.

Viele Aufrufe sind schon offen für die Einreichung von Projektskizzen und die ersten Fristen enden bereits im März. „Wenn Antragsteller noch Entwicklungspartner suchen, die Arbeiten mit diesen koordinieren oder gar noch ein passendes Förderprogramm finden müssen, sollten sie sich sputen,“ kommentiert Fördermittelberaterin Angelika Kolb-Telieps von K-T Innovation die Lage. Damit die Antragsteller Zeit sparen, informiert die Beratung regelmäßig über die Website und bietet gleich im Januar einen kostenlosten Fördercheck an. Neben allgemeinen Informationen über HORIZON erhalten die Teilnehmer Vorschläge, welche Förderprogramme zu ihren speziellen Entwicklungsvorhaben passen. Sie erfahren die jeweils programmspezifischen Anforderungen, Förderquoten, Fristen und was als nächstes zu tun ist.

Inhaltlich fokussiert HORIZON auf die Themenbereiche „Exzellente Wissenschaft“ mit 3 Mrd. Euro, „Industrielle Führung“ mit 1,8 Mrd. Euro für Information und Kommunikation, Nanotechnologie, innovative Fertigung, Robotik und Biotechnologie sowie „Gesellschaftliche Herausforderungen“ mit 2,8 Mrd. Euro für Gesundheit, Landwirtschaft, maritime und Bioökonomie, Energie, Transport, Klima und Umwelt, Ressourceneffizienz und Werkstoffe sowie Sicherheit. Die Förderquoten übersteigen mit bis zu 70 Prozent die der Bundes- und Länderprogramme. Die EU hat sich auch vorgenommen, die Bewilligungszeiträume zu verkürzen. Mehr als acht Monate sollen zukünftig nicht überschritten werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
K-T Innovation, Dr. Kolb-Telieps
Frau Dr. Angelika Kolb-Telieps
Siebensternweg 7
38678 Clausthal-Zellerfeld
+49-5323-9871191
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER K-T INNOVATION

K-T Innovation ist eine Innovations- und Fördermittelberatung für die produzierende Industrie. Sie unterstützt die Suche nach passenden Förderprogrammen für FuE und nach Entwicklungspartnern aus Wirtschaft und Wissenschaft. ...
PRESSEFACH
K-T Innovation, Dr. Kolb-Telieps
Siebensternweg 7
38678 Clausthal-Zellerfeld
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG