VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Haus der Technik e.V.
Pressemitteilung

HDT-Seminar "Ausbilder und Einsatzleiter von Hubarbeitsbühnen- und anderen Hebebühnenführern" am 07.-09. Mai 2014 in Essen

Die Ausbildung von Hubarbeitsbühnenführern ist Aufgabe des Unternehmers.
(PM) Essen, 01.02.2014 - Personen, die als Ausbilder und Einsatzleiter von Hubarbeitsbühnen- und anderen Hebebühnenführern tätig werden wollen, benötigen die theoretische und praktische Fachkunde zum Lehrer und Ausbilder von Bedienern von Hubarbeitsbühnen (und anderen Hebebühnen).

Als Ausbilder für Hubarbeitsbühnen-Bediener kann tätig werden, wer aufgrund seiner Ausbildung und Erfahrung umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet der Hubarbeitsbühnen hat und mit den Arbeitsschutzvorschriften (z.B. Maschinenverordnung, Betriebssicherheitsverordnung), Unfallverhütungsvorschriften und den allgemein anerkannten Regeln der Technik (z.B. BG-Regeln, DIN-Normen) vertraut ist, die Betriebsanleitungen der eingesetzten Hubarbeitsbühnen kennt und Praxiserfahrung im Einsatz mit Hubarbeitsbühnen hat.

Das HDT-Seminar "Ausbilder und Einsatzleiter von Hubarbeitsbühnen- und anderen Hebebühnenführern" am 07.-09. Mai 2014 im Haus der Technik, Essen, bietet (inklusive 1 Praxistag) den Erwerb der theoretischen und praktischen Fachkunde zum Ausbilder von Bedienern von Hubarbeitsbühnen und anderen Hebebühnen.

Teilnehmer sind nach erfolgreichem Abschluss in der Lage, Hebebühnen-/Hubarbeitsbühnenführer auszubilden, fortzubilden und zu unterweisen sowie die Qualitätssicherungserfordernisse zu erfüllen; Lehrmaterial für ihre eigenen Hubarbeitsbühnen-Ausbildungen sowie darauf abgestimmte Fragebögen für die theoretische und praktische Prüfung von Hubarbeitsbühnenbedienern sind Teil der Unterlagen. Teilnehmer erhalten nach den bestandenen Prüfungen den Befähigungsnachweis vom HDT als Ausbilder von Hebe- und Hubarbeitsbühnen aller Bauarten tätig zu sein und den Fahrausweis vom IAG für Hebe- und Hubarbeitsbühnenführer in Theorie und Praxis.

Die Veranstaltung wendet sich an zukünftige Ausbilder, Unterweiser, Einsatz-, Lagerleiter, Aufsichtspersonen für Hebe-/Hubarbeitsbühnen und die Personen, denen der formelle Befähigungsnachweis als Ausbilder noch fehlt. Ausreichende theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrung im Umgang mit Hubarbeitsbühnen sollten vorhanden sein, am besten sollten Teilnehmer bereits zum Hubarbeitsbühnenführer ausgebildet sein.

Mehr Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter information@hdt-essen.de, Tel. 0201/1803-1, Frau Wiese, Fax 0201/1803-346 oder direkt unter www.hdt-essen.de/W-H090-05-064-4
PRESSEKONTAKT
Haus der Technik e.V.
Herr Kai Brommann
Hollestraße 1
45127 Essen
+49-201-1803251
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HAUS DER TECHNIK E.V.

1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik (HDT) heute nicht nur das älteste, sondern auch eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte Deutschlands. Rund 15.000 ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Haus der Technik e.V.
Hollestraße 1
45127 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG