VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MAKRO IDENT e.K.
Pressemitteilung

HC100 Patientenarmband Drucker – Müheloses Drucken von Patientenarmbändern

(PM) , 06.07.2009 - In der hektischen Umgebung eines Krankenhauses zählt jede Sekunde. Deshalb ist der HC100™ Patientenarmband Drucker für die einfache und schnelle Bedienung konzipiert worden. Nach dem Einlegen einer Armband-Kassette erkennt die intelligente Technologie den jeweiligen antimikrobiell beschichteten Armbandtyp und kalibriert am Drucker automatisch für eine optimierte Druckqualität.

Das Design des HC100™ bietet benutzerfreundliche Merkmale, die keine Benutzereingriffe erfordern. Zur Bedienung des HC100™ Patientenarmband-Druckers oder zum Einlegen oder Auswechseln der Armband-Kassetten ist nur minimale Schulung erforderlich.

Der HC100™-Thermodirekt-Drucker ist ausschließlich für das Drucken von Armbändern in Krankenhäusern entwickelt worden. Das Verwaltungspersonal kann Patientenaufnahmen schnell bearbeiten, ohne die Medien im Drucker wechseln zu müssen (z.B. Farbband). Außerdem wird Abfall vermieden, da nur die erforderliche Anzahl von Armbändern gedruckt wird. Einen Etikettenvorschub mehrerer Etiketten gibt es hier nicht.

Die einfach einzulegenden Armband-Kassetten enthalten die bereits auf dem US- und europäischen Markt bekannten Patientenarmbänder der Z-Band® Serie. Standardmäßig werden alle Patientenarmbänder dieser Serie mit antimikrobieller Silberionen-Beschichtung geliefert. Testergebnisse haben gezeigt, dass sie effektiv verhindern, das S. aureus, P. aerugionsa, E. Coli und MRSA auf dem Armbändern nicht überleben können.

Die Armband-Kassetten sind mit Armbändern in Größen für Erwachsene, Kinder oder Neugeborene erhältlich. Auf jeder Kassette ist die Armbandgröße, Farbe und Artikelnummer gut sichtbar aufgedruckt, so dass der Anwender sofort weiß, welcher Armbandtyp sich gerade im Drucker befindet.

Der Drucker ist mit einem 300 dpi Druckkopf ausgerüstet. Damit ist ein gestochen scharfes Druckbild von Texten, Barcodes und Grafiken gesichert. Dank seiner geringen Abmessungen von 12,7 x 17,8 x 24,2 cm (BxHxT) nimmt er auf dem Tisch nicht viel Platz weg.

Standardmäßig ist der Drucker mit einer USB-Schnittstelle ausgerüstet. Der HC100™ verfügt auch über flexible Anbindungsoptionen. Er kann im Krankenhaus-eigenen Netzwerk betrieben werden oder auch kabellos (802.11 b/g). Und mit den üblichen Krankenhaus IT-Systemen ist der HC100™ natürlich kompatibel.

Für denjenigen, der noch keinen Drucker in seinem Krankenhaus einsetzen möchte, bietet MAKRO IDENT an, die Armbänder bereits mit dem vorgegebenen Krankenhaus-Logo, evtl. auch der hauseigenen Abteilung und Adresse im Vorfeld zu Bedrucken. Auch können Barcodes z.B. mit aufsteigender Nummerierung bereits vorgedruckt werden. Die Armbänder sind mit einem guten Folienstift sehr gut beschriftbar. Die bedruckten Patientenarmbänder werden jeweils auf einer Rolle geliefert. Für das Abrollen der Rolle sind bei der MAKRO IDENT auch die passenden. kleinen Abrollvorrichtungen erhältlich.

Weitere Informationen:
MAKRO IDENT – AutoID Technologie-Center, Bussardstraße 24, 82008 Unterhaching, TEL. 089-615658-28, FAX 089-615658-25, www.patienten-identifikation.de, Ansprechpartner: Angelika Wilke.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
MAKRO IDENT e.K.
Frau Angelika Wilke
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
+49-89-61565828
E-Mail senden
Homepage
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
MAKRO IDENT e.K.
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG