VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation
Pressemitteilung

Der HC Erlangen gastiert in Nordrhein-Westfalen beim TuS Ferndorf

Nach der Begegnung mit der HG Saarlouis hat der HC Erlangen seine Heimspielwochen erfolgreich hinter sich gebracht und muss nun auswärts gegen den TuS Ferndorf antreten.
(PM) Erlangen, 23.10.2015 - Nach Siegen über Wilhelmshaven, Coburg und eben jene Saarländer behält der fränkische Bundesligist seine weiße Heimweste und blickt nun auf ein schweres Auswärtsspiel beim TuS Ferndorf. Am kommenden Sonntag gastiert der HC Erlangen in Ferndorf / Nordrhein-Westfalen und will dort auch auswärts nachlegen. „Wir werden in Ferndorf ein richtig gutes Spiel machen müssen, um dort eine Chance auf den Sieg zu haben“, sagte Robert Andersson beim heutigen Pressegespräch. Der 45-jährige Schwede, der sich nach den drei Heimsiegen sehr zufrieden mit seiner Mannschaft zeigte, verwies auf sehr gute Trainingseinheiten und darauf, dass seine Mannschaft dem kommenden Auswärtsspiel entgegenfiebere. „Wir haben in Hamm und Emsdetten nicht das gezeigt, wozu wir in der Lage sind. Am Sonntag wollen wir dies ändern und auch auswärts wieder überzeugen“, so der Cheftrainer. Auch der Kader habe die Anstrengungen der kurz aufeinanderfolgenden Heimspiele gut verkraftet und so könne er in Ferndorf auf alle Spieler zurückgreifen. Der HCE-Tross wird sich bereits am morgigen Samstagabend mit dem Bus auf die Reise in den Westen machen.

Die Nordrhein-Westfalen sind auf Platz 10, der HCE auf Tabellenplatz zwei

Der TuS Ferndorf ist als Aufsteiger überzeugend in die Saison 2015/16 gestartet. Nach neun gespielten Partien, belegt der TuS den zehnten Tabellenplatz der zweiten Bundesliga und ist aktuell in eigener Halle ungeschlagen. Vier Siege und ein Unentschieden konnte die Mannschaft von Cheftrainer Michael Lerscht in der Sporthalle Kreuztal bis jetzt verbuchen und will diese Serie auch gegen die Franken ausbauen. „Uns erwartet dort eine enge und kleine Halle, in der wir von Beginn an sehr konzentriert sein müssen“, so Andersson. Während des Videostudiums ist dem Schweden vor allem der Ferndorfer Mittelmann Alexander Koke aufgefallen, der überlegt die Fäden im Aufbauspiel zieht. „Sie haben auch im Rückraum sehr starke und schnelle Leute auf die wir achtgeben müssen“, so der HCE-Trainer weiter.

Der Deutsche Handball-Bund schickt am Sonntag zwei sehr erfahrene Schiedsrichter aus seinem Elitekader in die Sporthalle Kreuztal. Colin Hartmann und Stefan Schneider werden die Partie zwischen dem TuS Ferndorf und dem HC Erlangen um 16.30 Uhr anpfeifen.

hl-studios ist offizieller Medienpartner des HC Erlangen: Denn Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. hl-studios (www.hl-studios.de/) unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport mit großer Leidenschaft und Freude sowie ehrenamtlich mit Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Darüber hinaus ist hl-studios die berufliche Heimat von Bastian Krämer und der Spielerpartner und Förderer von Jugendnationalspieler Kevin Herbst.

Weitere Infos und Karten: www.hc-erlangen.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation
Herr Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
+49-9131-75780
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HL-STUDIOS GMBH - AGENTUR FÜR INDUSTRIEKOMMUNIKATION

Die hl-studios GmbH ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 25 Jahren an den Standorten in Erlangen und seit 2014 auch in Berlin für Markt- und Innovationsführer im ...
PRESSEFACH
hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG