VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation
Pressemitteilung

HC Erlangen bezwingt Bregenz und Rimpar in den Testspielen am Wochenende

Der HC Erlangen konnte die Testspiele gegen Handball Bregenz und Rimparer Wölfe am vergangenen Wochenende erfolgreich abschließen
(PM) Erlangen, 15.08.2016 - Als das Schiedsrichter-Duo Timo Hofmann und Thomas Hörath am Samstag das Testspiel zwischen dem HC Erlangen und dem neunmaligen österreichischen Meister Handball Bregenz anpfiffen, hatten sich deutlich über 600 Fans des Bundesliga-Aufsteigers trotz warmen Sommerwetter in der Karl-Heinz-Hiersemann-Halle eingefunden. Die Mannschaft von HCE-Cheftrainer Robert Andersson startete konzentriert in das erste der beiden am Wochenende stattfindenden Testspiele. Vor allem Jonas Thümmler, der von seinen Mitspielern immer wieder sehenswert frei gespielt wurde, zeigte sich treffsicher. Nach einer Viertelstunde führte der Gastgeber aus Mittelfranken mit 7:6. In der Folgezeit zog der HC Erlangen das Tempo deutlich an und ließ dem Serienmeister aus Österreich wenige Möglichkeiten zur Entfaltung. Schließlich ging die Andersson Truppe mit 18:10 in die Kabine.

Nach dem Wechsel nutzte der HC Erlangen die Möglichkeit auch anderen Spielern Einsatzzeiten zu geben. Der Abstand zwischen den beiden konkurrierenden Mannschaften fiel nie unter sieben Tore und so konnte das Team um Kapitän Michael Haaß den anwesenden Fans einen kleinen Einblick in die in den letzten Wochen erarbeitete Spielidee gewähren. Kreisläufer Jonas Thümmler war am Ende mit acht Treffern erfolgreichster Werfer des HC Erlangen.

Robert Andersson (Trainer des HC Erlangen): „Wir haben heute vor allem in der ersten Halbzeit einige sehr ansehnliche Angriffe gespielt. Wir befinden uns jetzt in einer wichtigen Phase der Vorbereitung und diese geht morgen gegen die Rimparer Wölfe weiter.“

HC Erlangen gewinnt auch gegen die Wölfe aus Rimpar

Mit 27:25 (13:13) besiegte die Mannschaft von Cheftrainer Robert Andersson den Zweitligisten aus der Nähe von Würzburg und setzt damit seine ungeschlagene Testspiel-Serie fort.

Mit großer Vorfreude hatte der TSV Gunzenhausen zu seinem 70. Vereinsjubiläum zum Treffen zweier fränkischer Vorzeigevereine geladen und die Zuschauer strömten in die völlig ausverkaufte Halle. Der HC Erlangen, der am gestrigen Abend mit einer überzeugenden Leistung den neunmaligen österreichischen Meister aus Bregenz mit 33:23 zurück in die Alpenrepublik geschickt hatte, begann engagiert und konnte schon relativ früh einen 5-Tore-Abstand zwischen sich und die Unterfranken bringen. Bis zum Pausenpfiff egalisierten die Wölfe aus Rimpar die Partie und so gingen beide Mannschaften mir einem 13:13-Unentschieden in die Kabinen.

Ole Rahmel mit 8 Treffern erfolgreichster Werfer

In der zweiten Hälfte war es dann Ole Rahmel, der sein Team immer in Führung hielt. Mit acht Treffern, darunter ein Siebenmeter, war er erfolgreichster Werfer des HC Erlangen. Mitte des zweiten Spielabschnitts war der Erstligist wieder auf vier Tore enteilt, verpasste es aber in der Folgezeit frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen. So wurde es zum Ende für die Mittelfranken noch einmal eng. Für die Entscheidung sorgte Jonas Thümmler mit seinem sechsten Treffer kurz vor Schluss in Gunzenhausen.

Robert Andersson (Trainer des HC Erlangen): „Es war eine sehr guter Test gegen eine sehr gute Rimparer Mannschaft. Wir haben in der zweiten Halbzeit ein zwei Mal die Möglichkeit gehabt entscheidend davon zu ziehen, haben da aber leider nicht konsequent genug abgeschlossen“.

hl-studios ist offizieller Medienpartner des HC Erlangen: Denn Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. hl-studios unterstützt seit vielen Jahren den Erlanger Handballsport mit großer Leidenschaft und Freude sowie ehrenamtlich mit Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Darüber hinaus ist hl-studios die berufliche Heimat von Bastian Krämer und der Spielerpartner und Förderer von Jugendnationalspieler Kevin Herbst.

Weitere Informationen: www.hc-erlangen.de/
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation
Herr Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
+49-9131-75780
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HL-STUDIOS GMBH - AGENTUR FÜR INDUSTRIEKOMMUNIKATION

Die hl-studios GmbH ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 25 Jahren an den Standorten in Erlangen und seit 2014 auch in Berlin für Markt- und Innovationsführer im ...
PRESSEFACH
hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG