VOLLTEXTSUCHE
News, 25.06.2015
Deutsche Mittelständler optimistisch
Gute Geschäftsaussichten für gehobenen Mittelstand
Optimistisch Geschäftserwartungen, vermehrte Investitionen mit Fokus auf Innovationen - der deutsche Mittelstand ist für die Zukunft gut gerüstet, zeigt eine Umfrage unter mittelständischen Finanzentscheidern.
Fast jeder zweite befragte Mittelständler plant in neue Märkte einzutreten.
Fast jeder zweite befragte Mittelständler plant in neue Märkte einzutreten.
Trotz unsicheren Umfelds blicken Deutschlands Mittelständler optimistisch in die Zukunft. Wie aus der Frühjahrserhebung zum CFO Survey von Deloitte hervorgeht, werden sowohl Konjunkturaussichten als auch die Erwartungen zur eigenen Geschäftsentwicklung in den kommenden zwölf Monaten von den Finanzverantwortlichen („Chief Financial Officers“, kurz CFOs) deutlich besser bewertet als noch im Herbst 2014. „Die Eurokrise hat scheinbar keinen unmittelbaren Einfluss auf Unternehmen im Mid-Market-Segment“, so Deloitte. Als Folge dieser positiven Stimmung und des Glaubens an die eigene Stärke rücken Wachstumsstrategien und Innovationen in den Fokus und das Thema Kostensenkung in den Hintergrund. Auch M&A-Aktivitäten sowie der Eintritt in neue Märkte und Geschäftsfelder gewinnen an Bedeutung.

„Die Digitalisierung wird für den Mittelstand immer wichtiger und die CFOs haben Innovation und neue Produkte auf ihrer Agenda“, sagt Lutz Meyer, Partner Mittelstand bei Deloitte. „Firmen im Mid-Market-Segment können ihre Wettbewerbsfähigkeit im internationalen Umfeld vor allem durch große technologische Schritte sichern.“

Investitionen: Digitalisierung und Personal im Fokus

Investitionsschwerpunkt der kommenden zwölf Monate ist vor allem der IT-Bereich: 50 Prozent der Unternehmen im gehobenen Mittelstand (Umsatz unter 500 Mio. Euro) planen Investitionen in Software. Damit nimmt der Ausbau und die Modernisierung der IT im Mittelstand sogar noch einen etwas größere Bedeutung ein als bei den Großunternehmen (mehr als 500 Mio. Euro Umsatz). Von diesen wollen in den kommenden zwölf Monaten 47 Prozent in neue Software investieren. Zudem plant mehr als jeder dritte gehobener Mittelständler Investitionen im Personalbereich (35 %). Das ist ein doppelt so hoher Anteil wie bei den großen Unternehmen (18 %). Investitionen in neue Produktionsanlagen nehmen dagegen bei den Großunternehmen einen etwas höheren Stellenwert ein: Sie stehen bei 35 Prozent der Mittelständler auf der Agenda, bei den großen Unternehmen sind es dagegen 41 Prozent, die hier kurz- bis mittelfristig investieren wollen.

Expansionskurs und offensive Strategien


Kostensenkungen rücken in den Hintergrund und weichen neuen Produkteinführungen (63 %) sowie dem Eintritt in neue Märkte (40 %). „Der gehobene Mittelstand reagiert auf die Globalisierung, die von fast der Hälfte als wichtigster Trend bis 2025 bewertet wird“, so Deloitte. Ausdruck des Trends zu Wachstumsstrategien ist auch, dass mehr als jeder dritte Mittelständler Unternehmensübernahmen plant (35 %) und knapp ein Viertel der befragten CFOs die Investitionen generell erhöhen will (23 %).

Zuversicht trotz unsicheren Umfelds


Trotz Wiederaufflammen der Eurokrise sinkt das Niveau der Unsicherheit. Über die Hälfte der CFOs sehen nationale Strukturreformen als wichtigsten Hebel für ein Ende der Wachstumskrise der Eurozone. Die Sanierung der Staatshaushalte (24 %), Freihandelsabkommen (23 %) und öffentliche Investitionen (23 %) werden ebenfalls als wirksame Maßnahmen erachtet. Eine Verkleinerung oder Abschaffung der europäischen Wirtschaftsunion ziehen dagegen nur 10 Prozent beziehungsweise zwei Prozent der Finanzchefs in Betracht.

„Die CFOs des gehobenen Mittelstands sehen positiv in die Zukunft und finanzielle Schwierigkeiten sind meist kein Thema“, so Lutz Meyer. „Überdies kann diese Unternehmensgruppe auf alternative Finanzierungsmöglichkeiten wie Mittelstandsanleihen zurückgreifen und ist daher sowohl kurz- als auch mittelfristig gut aufgestellt.“

cs/Deloitte

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG