VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ADVERMA Advertising & Marketing GmbH
Pressemitteilung

Großes Theater vor spektakulärer Kulisse: Ab 24. Juni Luisenburg-Festspiele 2011

Vor der einzigartigen Kulisse einer der schönsten Naturfreilichtbühnen Deutschlands beginnen am 24. Juni die Luisenburg-Festspiele 2011 vor den Toren von Wunsiedel. Das passende Übernachtungsdomizil finden die Gäste unweit im Hotel Alexandersbad.
(PM) Bad Alexandersbad, 20.06.2011 - Festspielzeit im Fichtelgebirge: Am Freitag, 24. Juni 2011, werden die diesjährigen Luisenburg-Festspiele eröffnet und bis 21. August kommen dann großes und populäres Theater sowie je eine Oper und Operette auf die Bühne. Besucher aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland werden dazu vor der spektakulären Kulisse des einzigartigen Naturfreilichttheaters erwartet. Nach dem richtigen Übernachtungsdomizil müssen sie nicht lange suchen: In nur rund 20 Gehminuten Entfernung leuchten die vier Sterne des Festspielhotels Alexandersbad (www.hotel-alexandersbad.de) im gleichnamigen Moor- und Mineralheilbad.

Seit mittlerweile mehr als 120 Jahren wird auf dem „grünen Hügel“ vor den Toren Wunsiedels alljährlich im Sommer unter freiem Himmel Theater gespielt, seit 1914 von namhaften professionellen Darstellern. Nach dem Rekordjahr 2010 scheinen die Luisenburg-Festspiele heuer bereits die nächste Rekordsaison anzupeilen, denn die Nachfrage nach Karten ist riesengroß.

Zur festlichen Eröffnung am 24. Juni und dann noch bei 21 weiteren Vorstellungen wird „Der Holledauer Schimmel“, ein populäres Schelmenstück aus dem Hopfenland von Alois Johannes Lippl, gespielt. Das Familienstück „Meister Eder und sein Pumuckl“ um den rothaarigen Kobold steht ab dem 25. Juni bei 21 Aufführungen auf dem Spielplan. Das Stück „Blues Brothers – im Namen des Herrn“ lässt die legendäre Rythm-and-Blues-Band wieder auferstehen; ab 30. Juni insgesamt 18 Mal. Als Klassiker dieser Saison wird ab 15. Juli „Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing neun Mal gespielt. Das Stück dramatisiert Spannungen zwischen Christen, Muslimen und Juden – und ist damit auch heute brandaktuell.

Mit dem LuisenburgXtra im Museumshof gibt es außerdem erstmals eine Eigenproduktion im historischen Kern von Wunsiedel. Aufgeführt wird die Tragikkomödie „Indien“ von Josef Hader und Alfred Dorfer. Von den fünf Vorstellungen ab dem 28. Juli sind zwei bereits ausverkauft. Auch die Freunde des klassischen Musiktheaters kommen wieder auf ihre Kosten. Die Operette aller Operetten „Die Fledermaus“ von Johann Strauss hat am 12. August Premiere und ist als Gastspiel der Operettenbühne Wien noch neun Mal zu erleben. Und zum Abschluss der Luisenburg-Festspiele wird ab 19. August die populäre Mozart-Oper „Die Zauberflöte“ als Gastspiel der Landesbühnen Sachsen vier Mal aufgeführt. Weitere Infos und Kartenbestellung: www.luisenburg-aktuell.de

Gepflegt logieren kann man im Hotel Alexandersbad, das seinen Namen von dem idyllischen Ort Bad Alexandersbad – einer Oase der Ruhe und Erholung mit großer Tradition – hat. Gegründet wurde das fürstliche Kleinod, das mit dem Gütesiegel „Vorbildliche Gesundheitsförderung am Kurort“ ausgezeichnet ist, von Alexander von Brandenburg, Markgraf von Ansbach-Bayreuth. Er ließ für die 1734 entdeckte Heilquelle ein Badehaus (das spätere Markgräfliche Schloss) errichten und legte den Grundstein zum Treffpunkt der „vornehmen Welt“. Vor allem nach dem Besuch des preußischen Königspaares gab sich der europäische Hochadel ein Stelldichein. Heute finden hier Kurgäste Hilfe bei Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen, Rheuma und Wirbelsäulenproblemen, aber auch bei typischen Managerkrankheiten.

Ein Besuch lohnt sich in der schönsten Region Oberfrankens übrigens nicht nur zur Kur oder wenn gerade Festspielsaison ist. Das Fichtelgebirge ist reich an Sehenswürdigkeiten (so in der Porzellanstadt Selb, aber auch in Wunsiedel, Marktredwitz und Bayreuth) und Naturschönheiten wie Europas größtes Felsenlabyrinth und Naturpark. Der beste Ausgangspunkt, um diese zu entdecken, ist das zentral und dennoch ruhig gelegene Hotel Alexandersbad als eines der führenden Urlaubs-, Familien-, Sport- und Tagungshotels im nördlichsten Teil Bayerns. Das Haus mit Vier-Sterne-Komfort ist für alle Fälle gerüstet – egal ob man Urlaub zu Zweit oder mit der Familie machen will, ob man Ruhe und Erholung sucht oder sportlich aktiv sein möchte, ob man kulturell interessiert ist oder ob man den passenden Rahmen für Tagungen, Seminare und geschäftliche Events sucht.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ADVERMA Advertising & Marketing GmbH
Herr Manfred Hailer
Lilienstraße 17
85296 Rohrbach
+49-8442-9678-35
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ADVERMA ADVERTISING & MARKETING GMBH

ADVERMA ist im Jahre 1994 von Franz Böhm als inhabergeführte Agentur gegründet worden. Der Name des Unternehmens, das 1998 zur ADVERMA Advertising & Marketing GmbH umfirmiert hat, steht heute für eine moderne ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ADVERMA Advertising & Marketing GmbH
Lilienstraße 17
85296 Rohrbach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG