VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
conarum GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

Globale automatisierte Anlage und Änderung von Materialstämmen in SAP

(PM) Mitterskirchen, 18.09.2012 - In weltweit agierenden Industriekonzernen ist die schnelle, internationale Verwaltung von Materialstammdaten ein Wettbewerbsvorteil. Um eine effiziente und einheitliche Bearbeitung zu gewährleisten, ist eine zentrale Kommunikations- und Bearbeitungsplattform eine Option. Eine gezielte Adressierung der Materialstammanforderungen und eine automatisierte Bearbeiterfindung und –zuordnung ist ein weiterer Schritt die Bearbeitung zu beschleunigen.

Zeitersparnis durch verbesserte Kommunikation und Prozesstransparenz

Die Verbesserung der Kollaboration zwischen Anforderer und Bearbeiter, sowie eine beschleunigte Materialstammbearbeitung ist durch eine zentralisierte Kommunikations- und Bearbeitungsplattform realisiert.
Durch eine Änderungshistorie ist der Prozess der Materialstammbearbeitung jederzeit nachvollziehbar. Um die Bearbeitungsprozesse effektiv auswerten zu können, werden auswertbare Prozesskennzahlen erfasst.
Bereits bei der Erstellung der Materialstammanforderung erfolgt eine automatisierte Bearbeiterfindung und –zuordnung anhand einer vollständig einstellbaren Logik. Dabei erleichtert die Gruppierung von mehreren Bearbeitern (=Usern) die organisatorische Zuordnung, um beispielsweise eine werk- oder laborabhängige Materialstammbearbeitung einzurichten. Zudem informieren automatisch erzeugte Info-Mails die User der zugeordneten Gruppe(n) über den neu erzeugten Materalstammanforderungen.

Unterstützung des Menschen durch Automatisierung von Geschäftsprozessen mit dem conarum Addon run & record

Als zentrales Tool zur Steuerung der Prozesse wurde run & record eingeführt, das im Rahmen der Materialstammanforderung von den Anforderern und Bearbeitern als gemeinsame Kollaborations-Plattform genutzt wird. Dabei schaffen separate Arbeitsvorräte für Anforderer und Bearbeiter den Prozessbeteiligten jeweils einen schnellen Überblick über die aktiven Prozesse. Durch das automatische Ausfiltern von Prozessen außerhalb des jeweiligen Verantwortungsbereichs bleibt zudem die Transparenz im Rahmen der täglichen Arbeit erhalten.
Aus dem jeweiligen Arbeitsvorrat kann der Anforderer/Bearbeiter mit einem Klick in den jeweiligen Prozess abspringen. run & record bietet hierbei ein standardisiertes Prozesslayout zur Bearbeitung und zeigt zudem die wichtigsten Stammdaten zur Information an.

Des Weiteren ermöglicht run & record, je nach Rolle des Benutzers (Anforderer/Bearbeiter), rollenspezifische Bearbeitungsoptionen und erfasst zudem eine umfassende Änderungs- und Prozesshistorie. Außerdem wurde mit Hilfe von run & record eine für die Prozessbeteiligten speziell entwickelte, gemeinsam genutzte Mailfunktion zur prozessinternen Kommunikation als neuer Bestandteil des Prozesses integriert.
Kundenfeedback

Das Kundenfeedback für die Lösung war sehr positiv. Die Zeitersparnis bei der Bearbeitung von Materialstämmen und die verbesserte Performanz waren der entscheidende Business Case, der realisiert werden konnte.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
conarum GmbH & Co. KG
Herr Stefan Bäumler
Opelstraße 1
68789 St. Leon Rot
+49-6227-6989980
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CONARUM GMBH & CO. KG

Die Firma conarum ist Partner für Projekte, Lösungen und Anwendungsentwicklungen rund um SAP und angrenzender Dienstleistungen. Prozess-, Funktionsberatung und Implementierung ist das Kerngeschäft, die hervorragenden technologischen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
conarum GmbH & Co. KG
Opelstraße 1
68789 St. Leon Rot
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG