VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
KOLLAXO Markt und Medien GmbH
Pressemitteilung

Gläubigerschutzvereinigung startet Regionalnetzwerk zur Vertretung von Unternehmen in Insolvenzverfahren

Der GSV hat ein Regionalnetzwerk zur Interessenvertretung der Gläubiger in Insolvenzverfahren aufgebaut. Damit bestehen erstmalig die Voraussetzungen für eine aktive Beteiligung der Gläubiger in allen Verfahren.
(PM) Köln, 10.02.2011 - Zurzeit tragen vor allem mittelständische Unternehmen und Sozialversicherungssysteme durch niedrige Quoten von unter vier Prozent die Hauptlast der finanziellen Schäden. Dass es auch anders geht, beweist der KSV1870, der heute bereits die Interessen von 21.000 Mitgliedern in Insolvenzverfahren vertritt. Im Nachbarstaat Österreich sind Quoten von 10 % im Durchschnitt wesentlich höher als in der Bundesrepublik Deutschland. „Derzeit sind viele Insolvenzen reine Liquidationen, also Wertevernichtungen. Wir möchten die Gläubiger zu einer Solidargemeinschaft vereinen und für alle Beteiligten den Schaden minimieren“, so Prof. Dr. Hans Haarmeyer, einer der führenden deutschen Insolvenzrechtsexperten und Vorstandsvorsitzender der Gläubigerschutzvereinigung Deutschland.

Der GSV unterstützt auf der einen Seite den Gesetzgeber in dem Bemühen, die Rolle der Gläubiger in den Insolvenzverfahren zu stärken, um so die Voraussetzungen für eine aktive Rolle der Gläubiger in den Verfahren zu schaffen. Auf der anderen Seite hat der GSV das bundesweite Netzwerk von Regionalrepräsentanten als Voraussetzung zur aktiven Beteiligung in allen Insolvenzverfahren aufgebaut. Mit dem „Komplett-Service Insolvenzvertretung“ durch die Repräsentanten der GSV Service GmbH steht erstmalig ein bundesweiter, qualitätsgeprüfter Service für mittelständische Unternehmen, für Sozialversicherungen aber auch für weitere institutionelle Gläubigergruppen, wie Banken oder Versicherungen, zur Verfügung.

Expertenkompetenz vor Ort

Einer der Regionalrepräsentanten ist Dr. Manfred Voss, zuständig für Niedersachsen. Der Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht ist seit mehr als zehn Jahren schwerpunktmäßig in der Sanierung in und außerhalb von Insolvenzverfahren tätig. Dem in Hannover ansässigen 46-jährigen imponiert das Betreuungsnetzwerk, das die Gläubigerschutz-vereinigung Deutschland e.V. in kurzer Zeit aufgebaut hat. Dr. Voss: „Das Regionalkonzept ermöglicht eine professionelle Interessenvertretung der Gläubiger in Insolvenzverfahren. „Dabei fördern wir den Sanierungsgedanken, wo immer dies möglich ist, denn ein Unternehmen, das die Krise überwinden kann, ist für alle Beteiligten, wie Gläubiger, Arbeitnehmer aber auch für die Schuldner selber, langfristig die beste Lösung.“

Durch den „Komplett-Service Insolvenzvertretung“ des GSV wird die Insolvenzvertretung an allen deutschen Gerichten qualitätsgesichert und professionell vor Ort durch Regionalrepräsentanten begleitet – von der Forderungsanmeldung bis zur Prüfung des Abschlussberichtes. „Aber auch in weiteren Fragen rund um Krise, Sanierung und Insolvenz finden die Gläubiger bei dem GSV einen kompetenten Ansprechpartner“, versichert Dr. Voss.

Rundum-Service nach individuellem Bedarf

Als unabhängige, überparteiliche und gemeinnützige Einrichtung, garantiert die Gläubigerschutzvereinigung einen hohen, überprüfbaren Qualitätsstandard – auch durch die verbandseigene Akademie. Die Mitglieder des GSV profitieren von dem neuartigen Komplett-Service rund um die außergerichtliche Sanierung und gerichtliche Insolvenzverfahren. Dank einer Art Frühwarnsystem erhalten sie exklusive Informationen und können einen telefonischen Auskunfts- und Beratungsdienst (Competence Center Insolvenz, Tel.: 0221 / 12 604 100) in Anspruch nehmen. Stellvertretend dazu noch einmal Regionalrepräsentant Dr. Voss: „Alle Mitarbeiter sind ausgezeichnet ausgebildet. Bei komplexen, beratungsintensiveren Angelegenheiten werden die Mitglieder direkt an den Regionalrepäsentanten in ihrer Nähe weitergeleitet. Notwendige fallbezogene Unterstützung durch fachkompetente Rechtsanwälte ist gewährleistet.“

Mehr unter www.gsv.eu
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
KOLLAXO Markt und Medien GmbH
Herr Lars Langhans
Berliner Freiheit 26
53111 Bonn
+49-228-85041058
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GLÄUBIGERSCHUTZVEREINIGUNG DEUTSCHLAND E. V. (GSV)

Die Gläubigerschutzvereinigung Deutschland e.V. (GSV) wurde von einem breiten Bündnis institutioneller Gläubiger, Unternehmen und Wissenschaftlern initiiert. Ziel ist eine bundesweite Interessenvertretung der Gläubiger in Krise ...
PRESSEFACH
KOLLAXO Markt und Medien GmbH
Berliner Freiheit 26
53111 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG