VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Medien-PS
Pressemitteilung

„Gesund in Köln“ – 2. Gesundheitstag am 17.09.2011 im Maritim

2. Gesundheitstag steht ganz im Zeichen der Gesundheitsvorsorge
(PM) Bonn, 02.09.2011 - Wenn am 17. September 10:00 Uhr Elfi Scho-Antwerpes den 2. Gesundheitstag der Gesundheitsregion Rheinland e.V. eröffnet, dürfen sich die Besucher auf ein sofort umsetzbares Programm zur Gesundheitsvorsorge freuen. Dr. Klinghammer, der Vorsitzende der Gesundheitsregion informiert zu Beginn des Gesundheitstages über die zunehmenden Belastungen in unserer Gesellschaft und wie wir dagegen angehen können.

„Gesund in Köln“ bietet neben vielen bekannten Kölner und Aachener Ärzten auch zwei Vorträge von Prof. Dr. Bernd Kleine-Gunk, dem Präsidenten der Gesellschaft für Prävention und Anti-Agingmedizin e.V. aus Fürth. Er wird über Vorsorgemöglichkeiten bei Alzheimer und Demenz sprechen und dabei die Säulen der Anti-Aging-Medizin erläutern. Dabei haben alle Zuhörer Gelegenheit zu erfahren, was die 4 Säulen der Vorbeugung sind und wie wichtig es ist, sich nicht nur auf einen Aspekt der Prävention zu fokussieren, sondern möglichst alle zu berücksichtigen. In seinem zweiten Vortrag können wir mehr über die Rolle des Alkohols bei der Gesundheitsvorsorge erfahren.

Dass zur Gesundheitsvorsorge auch gesunde Ernährung gehört, versteht sich von selbst. Dr. Stephan Krehwinkel, niedergelassener Gynäkologe aus Aachen informiert die Zuhörer, wie wir die lästigen Pfunde wieder loswerden können. Einen anderen Aspekt hat der Kölner Kardiologe, Prof. Vogt, im Focus. Denn durch gesunde Lebensführung können auch Herzkrankheiten vermieden werden.

Das jahrelang umstrittene Thema der Hormontherapie bei Frauen in den Wechseljahren greift Prof. Friedrich Wolf, gynäkologischer Chefarzt des Klinikums in Köln-Hohlweide auf, wenn er über ihre Risiken spricht und Entscheidungshilfen anbietet.

Ein wichtiger Grundstein für die Gesundheit wird schon bei unseren Jüngsten gelegt. Prof. Weiss vom Kinderkrankenhaus empfiehlt Eltern im Vortrag, worauf sie bei Impfungen besonders achten sollten.
Dr. Dauer, niedergelassener Dermatologe aus Köln wird sich mit dem Thema „heller und dunkler Hautkrebs“ auseinandersetzen. Der Zahnarzt Martin Hendgens wird sich den Schwerpunkten der Prophylaxe bei den Zähnen widmen. Dass der Schlaf uns nicht zuletzt viele schöne Stunden rauben kann, ist das Thema von Dr. Michael Feld. Der Schlafmediziner wird die neuesten Erkenntnisse der Schlafforschung präsentieren.

Für alle, die eine Pause brauchen, werden im Foyer praktische Vorsorgemaßnahmen wie Ultraschallmessung der Halsschlagader und der Beinvenen sowie Osteoporose- und Diabetesuntersuchungen angeboten. Auch die Hör- und Sehtests sind kostenfrei.

Alles in allem wird den Kölnern ein buntes Programm angeboten, das einen kleinen (löschen) Beitrag leisten kann, wenn es um die Gesundheit geht. Denn schon heute ist klar, im Jahr 2050 sind mehr als 50 % der Menschheit 50 Jahre und älter. Mehr Infos zum 2. Gesundheitstag am 17.09.2011 im Maritim finden sich unter www.gesundheitsregion-rheinland.de . Der Eintritt kostet 10 EUR, diese fließen als Spende komplett an „Breakfast4Kids“.
PRESSEKONTAKT
Medien-PS
Frau Karolina Lukasiak
Peenestrasse
53127 Bonn
+49-176-96806036
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER MOERSDORF CONSULTING

Moersdorf Consulting Ist eine Unternehmensberatung, die auf Basis der modernsten wissenschaftlichen Forschung im Bereich des Neuro-Marketings arbeitet. In Akquise-Workshops und Verkaufs-Kommunikations-Trainings bewirkt der mentale Lernansatz die von ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Medien-PS
Peenestrasse
53127 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG