VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
markt-studie.de c/o dynamic technologies GmbH
Pressemitteilung

Georg & Ottenströer: Pflegeheim-Atlas & Bedarfsprognose Deutschland 2009 bis 2025 bei markt-studie.de

Hoher Zusatzbedarf und starke regionale Differenzierung Der Pflegeheimimmobilienmarkt in Deutschland ist ein stark wachsender Markt.
(PM) Köln, 22.04.2010 - Allein bis 2025 wird es nach Berechnungen des Instituts Georg & Ottenströer einen Zusatzbedarf von rund 330.000 bis 413.000 stationären Pflegeplätzen geben. Dennoch fällt der Zusatzbedarf regional ausgesprochen unterschiedlich aus. Hauptgründe hierfür sind die regional variierenden demographischen Entwicklungen sowie die - regional betrachtet - stark abweichenden Pflege- und Heimquoten (der Anteil der Pflegebedürftigen, die dauerhaft in Heimen versorgt werden). So lassen sich deutliche Unterschiede zwischen ländlichen Regionen, Agglomerationsräumen und Städten erkennen.

Erste regional differenzierte und flächendeckende Bedarfsprognose bis 2025

Die aktuelle Georg & Ottenströer-Studie Pflegeheim-Atlas & Bedarfsprognose Deutschland 2009 bis 2025 erfasst für alle knapp 430 deutschen Stadt- und Landkreise die aktuelle Zahl der Pflegebedürftigen, Pflegebedürftigen in Heimen wie auch den Bestand an Pflegeheimen und Pflegeheimplätzen. Ausgehend von der Bestandssituation wird mit Hilfe eines plausiblen Prognoseverfahrens der Zusatzbedarf an Pflegeplätzen und Pflegeheimen für alle Stadt- und Landkreise ermittelt. Damit liegt erstmals eine regional differenzierte und zugleich flächendeckende Bedarfsermittlung für Deutschland bis zum Jahr 2025 vor.

Da die in Altersgruppen differenzierte demographische Entwicklung auf die Gesamtzahl der aktuellen Pflegebedürftigen und Pflegeheimplätze angewendet wurde, zeigt die Bedarfsprognose 2025 im Ergebnis den Bedarf an zusätzlichen Heimplätzen aller Altersgruppen. Die Prognose berücksichtigt zudem den Gesamtbedarf - bestehend aus den stationären und teilstationären Heimplätzen.

Der Pflegeheim-Atlas sowie die Bedarfsprognose bilden für strategische Standort- und Objektentscheidungen von Investoren und Betreibern eine wertvolle Datengrundlage und sind eine relevante Entscheidungshilfe. Für Banken und Gutachter liefert die Studie die notwendigen Potenzial- und Marktdaten für Bewertungsaufgaben. Städten und Kreisen dienen der Atlas und die Bedarfsprognose als Orientierung für zukünftige Planungen und Pflegeheimstrukturen.

Neben der Bestellung der Gesamtstudie sind auch Einzelbestellungen auf Stadt- und Landkreisebene möglich. Die allgemeinen Erläuterungen zum deutschen Pflegeheimmarkt (Teil A) werden auch bei den regionalen Einzelbestellungen mitgeliefert.

Zur aktuellen Georg & Ottenströer-Studie Pflegeheim-Atlas & Bedarfsprognose Deutschland 2009 bis 2025:
www.markt-studie.de/studien/pflegeheimatlas-bedarfsprognose-deutschland-2009-2025-p-75542.html

Georg & Ottenströer: Weitere Marktdaten und Marktanalysen:
www.markt-studie.de/studien/georg-ottenstroeer-immobilien-consulting-m-328.html
PRESSEKONTAKT
markt-studie.de c/o dynamic technologies GmbH
Herr Diplom Betriebswirt (FH) Manuel Bravo Sanchez
Zuständigkeitsbereich: Geschäftsführer
Siegburger Str. 233
50679 Köln
+49-221-677 897 22
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MARKT-STUDIE.DE

dynamic technologies ist der Anbieter von www.markt-studie.de, www.reports-research.com und www.estudio-mercado.es. Auf diesen Portalen können Interessierte in mittlerweile über 61 000 Marktstudien von mehr als 200 europäischen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
markt-studie.de c/o dynamic technologies GmbH
Agrippinawerft 6
50678 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG