VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Agentur ohne Namen GmbH
Pressemitteilung

„Generation Y betritt den Arbeitsmarkt“ – kostenfreier Vortrag für Personalverantwortliche am 16. Juni in Hamburg

(PM) , 02.06.2009 - Generation Y, Millennials, Echo Boomer – die Bezeichnungen für die zwischen 1978 und 1988 Geborenen sind vielfältig und doch eint sie alle eines: sie werden ab 2009 die Baby-Boomer in der Arbeitswelt ersetzen. Ihre Arbeitsweise, Arbeitsmoral und Konsumeinstellung wird die kommenden Jahre prägen und Unternehmen im Recruiting von Fach- und Führungskräften vor neue Herausforderungen stellen.
Melanie Vogel, Mitbegründerin des internationalStudentsClub, referiert am 16. Juni von 18:30-20:00 in der Handelskammer Hamburg (Adolphsplatz 1, Hamburg) im Vortrag „Generation Y betritt den Arbeitsmarkt – Recruiting und Employer Branding im Spannungsfeld von Fachkräftemangel und Wirtschaftskrise“ über den bestehenden strukturellen Fachkräftemangel in Zeiten der Wirtschaftskrise. Welche Auswirkungen hat die heutige Situation auf die Generation Y und was bedeutet das für die zukünftige Personalplanung und das Employer Branding der Unternehmen?

Die Generation Y ist leistungswillig, pfeift auch Hierarchien und hat den schnellen und sich ständig beschleunigenden Lebens- und Arbeitsrhythmus den WorldWideWeb, E-Mail und Computerspiele vorgeben, voll verinnerlicht. Behäbige Strukturen sind ihnen ein Greuel - über Kommunikations-Tools wie Blogs, Videokonferenzen oder Webcasts verfügen zu können, erscheint ihnen hingegen selbstverständlich.

Mit dem Eintreten der Generation Y in den Arbeitsprozess sind nicht nur Konflikte mit der älteren Generation und einem komplett unterschiedlichen Arbeits- und Werteverhalten vorprogrammiert.
Vielmehr stehen Unternehmen vor der Herausforderung, diese flippige, mobile, Ich-bezogene und dennoch karriereorientierte Zielgruppe anzusprechen – und hier wird man schnell feststellen, dass die althergebrachten Mittel kaum noch greifen.

Um die Generation Y zu erreichen, müssen Personal-Abteilungen in den Unternehmen zukünftig stärker als Marketing-Abteilung fungieren.
Die Einbeziehung klassischer Marketing-Tools wie Branding und Verkauf/Vertrieb in das Recruiting wird zum Standard werden müssen, um den Zielgruppenmarkt qualifizierter Kandidaten erreichen und mit ihm kommunizieren zu können.

Mit welchen Mitteln das funktioniert und warum Unternehmen in der Ansprache dieser Zielgruppe von der derzeitigen Wirtschaftskrise profitieren können, wird im Vortrag des internationalStudentsClub „Generation Y betritt den Arbeitsmarkt – Recruiting und Employer Branding im Spannungsfeld von Fachkräftemangel und Wirtschaftskrise“ erläutert.

Der internationalStudentsClub ist ein internationales Nachrichten- und Karriereportal für Studierende und Absolventen und unterstützt Personalverantwortliche bei der Suche und Auswahl qualifizierter Arbeitskräfte. Der internationalStudentsClub sorgt für mehr Transparenz im Recruiting-Prozess und hilft, Mismatch-Probleme zwischen Bewerbern und Unternehmen zu verringern und das Employer Branding von Unternehmen langfristig zu stärken.

Wer an dem kostenfreien Vortrag teilnehmen möchte, registriert sich unter www.internationalStudentsClub.org/vortrag
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Agentur ohne Namen GmbH
Dürenstaße 3
53173 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG