VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ALEGROREISEN Seidel & Lippmann GbR
Pressemitteilung

Geheimnisvolles Portugal von Porto bis zur Algarve per Rundreise

Auf einer spannenden Reise quer durch Portugal von Norden nach Süden warten interessante Städte, schöne Naturlandschaften und gastronomische Erlebnisse.
(PM) Berlin, 01.07.2011 - Eine Rundreise abseits vom Massentourismus führt durch das Inland von Portugal im Norden an der spanischen Grenze bis in den Süden an die Algarve. Der Reiseveranstalter Alegroreisen bietet diese erlebnisreiche Route durch ganz Portugal für das gesamte Jahr 2011 für Individualreisende an.

Vom interessanten Norden aus werden zunächst die Städte Porto, Braga und Bragança besucht. Porto ist neben seinem besonderen Flair berühmt für seinen Portwein, welcher in den zahlreichen Kellereien verkostet werden kann. Weiter im Norden erwartet den Reisenden in Braga die älteste Kathedrale Portugals. Bragança liegt in Trás-os-Montes (hinter den Bergen) mit vielen mittelalterlichen Dörfern und Spuren vergangener Kulturen in der Umgebung. Hier, im äußersten Nordosten Portugals, befindet sich der Naturpark Montesinho, eine mit tiefen Tälern durchzogene Gebirgslandschaft. Die Reise führt an den Douro-Fluss in das jahrhundertealte Alijo mit alteingesessenen Weingütern, wo an den beeindruckenden Terrassen die Trauben des Portweines heranwachsen.

Vom Norden geht es in die Region Centro nach Viseu, eine mittelalterlich geprägte Stadt mit Palästen und Baudenkmälern aus den unterschiedlichsten Epochen. In der Nähe laden historische Schieferdörfer mit ihren engen Gassen und blumengeschmückten Balkonen zu Erkundungsfahrten ein.

Richtung Süden wartet der Alentejo. Auf dem Weg nach Portalegre am Westhang des Naturparks Serra de Mamede im Alto Alentejo passiert der Reisende das Bergstädtchen Castelo de Vido mit seinen blumengeschmückten Gassen und kleinen Parks. Einer der Höhepunkte im Baixo Alentejo ist die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Stadt Évora, welche von einer mittelalterlichen Mauer umschlossen ist. Dort warten labyrinthartige Straßen, von Licht überflutete Plätze, Brunnen aus der Renaissance, maurische Innenhöfe, gotische Portale und die größte Kathedrale Portugals - ein romanisch-gotischer Granitbau. In der Nähe gibt es zahlreiche Weinkellereien, die zu einem Besuch mit Verkostung einladen. Auf dem Weg zur Algarve passiert der Reisende Beja mit einer mit schönen Azulejos geschmückten Kathedrale und einer Vielzahl von kleinen hübschen Dörfern.

Die Reise klingt an der Sonnenküste Portugals aus. Das Hinterland der Algarve lädt zu Streifzügen durch die Natur ein.

Die 16-tägige Rundreise kostet pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück, drei mehrgängigen Abendessen und Mietwagen ab 1.019 Euro. Der Anreisetag ist Samstag. Flüge können tagesaktuell dazugebucht werden. Weitere Infos oder Kataloganfrage bei Alegroreisen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ALEGROREISEN Seidel & Lippmann GbR
Frau Grit Lippmann
Wackenbergstr. 90
13156 Berlin
+49-30-98606314
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ALEGROREISEN SEIDEL & LIPPMANN GBR

Reiseveranstalter für Individual- und Gruppenreisen
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ALEGROREISEN Seidel & Lippmann GbR
Wackenbergstr. 90
13156 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG