VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unister GmbH
Pressemitteilung

Gedächtnisverlust: Der ungewollte Neuanfang. Amnesie und ihre dramatischen Folgen

(PM) Leipzig, 06.05.2010 - Wer bin ich? Lese ich gern? Treibe ich gern Sport? Dies sind Fragen, welche die meisten Menschen problemlos beantworten können, da sie entsprechende Erinnerungen besitzen. Wenn diese allerdings verloren gehen, verwandeln sich dieselben Menschen in ein scheinbar unbeschriebenes Blatt Papier mit jeder Menge offenen Fragen. Das Nachrichtenportal www.news.de berichtet über das in Deutschland nur wenig erforschte Phänomen des Gedächtnisverlustes.

Mit einem Schlag ist das bisher so leicht Greifbare in unerreichbare Ferne gerückt. Die Ursachen für Gedächtnisverlust sind vielfältig, können sowohl physischer wie auch psychischer Natur sein. Ein durch einen schweren Unfall verursachtes Schädel-Hirn-Trauma kann ebenso zur Amnesie führen wie traumatische Erlebnisse. Dabei wird das Erlebte verdrängt und vergessen, obwohl die Gesundheit (www.news.de/gesundheit.html) des Patienten sonst in keiner Weise betroffen ist. Die Ausmaße des Erinnerungsverlustes sind von Patient zu Patient unterschiedlich. Verlieren Betroffene in manchen Fällen nur die Erinnerung an das ausschlaggebende Ereignis, kann es bei anderen Patienten zum Erinnerungsverlust der kompletten Vergangenheit führen. Eine weitere Form der Amnesie lässt die bestehenden Erinnerungen unberührt, verhindert oder beschränkt allerdings die Aufnahme neuer Erinnerungen. In besonders schwerwiegenden Fällen kann es außerdem zur Störung beider Gedächtnisse, alt und neu, kommen.

Die Gedächtnisstörung ist medizinisch kaum erforscht. Besonders in Deutschland gibt es dahingehend nur wenige Experten. Ebenso wenig gibt es einheitliche Therapien. Ob und in welchem Ausmaß verlorene Erinnerungen wiedergewonnen werden können, ist ungewiss und nur schwer pauschalisierbar. Unterstützung finden Betroffene insbesondere in entsprechenden Selbsthilfegruppen.

Weitere Informationen:
www.news.de/gesundheit/855054461/die-geloeschte-biographie/1/

Kontakt:
Lisa Neumann

Unister Media GmbH
Barfußgässchen 12
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister-media.de

Die Unister Media GmbH vermarktet erfolgreiche deutschsprachige Medienportale wie www.news.de und www.boersennews.de, die auch branchenübergreifend Verbraucherinformationen aus dem Reisebereich für www.ab-in-den-urlaub.de und www.preisvergleich.de und dem Finanz- und Versicherungsbereich für www.kredit.de, www.geld.de, www.versicherungen.de und www.private-krankenversicherung.de liefern.
PRESSEKONTAKT
Unister GmbH
Frau Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
+49-341-49288-3843
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NEWS.DE

News.de ist ein überregionales, unabhängiges Nachrichtenportal (1,16 Mio. Unique User lt. AGOF internet facts Juni 2011). Der inhaltliche Schwerpunkt des Portals liegt auf der Medienberichterstattung, ergänzt um topaktuelle Nachrichten ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Unister GmbH
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG