VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PR-Agentur Xpand21 GmbH
Pressemitteilung

Gebäudetechnik: Kombi aus moderner Heiztechnik und Erneuerbaren Energien (EE) im Trend

(PM) , 09.03.2009 - Steuertipps-Ratgeber informiert über Solarenergie und Kleinkraftwerke

Mannheim, 07. März 2008. In diesen Tagen startet in Frankfurt am Main die Messe IHS (10. – 14. März) und informiert über Energie- und Klimatechnik sowie Erneuerbare Energien. Das Thema „Moderne Gebäudetechnik“ trifft ins Herz der aktuellen Umweltdebatte. Wer nachhaltige Informationen und Tipps zum Thema sucht, ist gut beraten mit dem Steuertipps-Ratgeber „Sparen mit Solarenergie und Kleinkraftwerken“. Der Ratgeber umfasst über 100 Seiten. Er wird vom Verlag Akademische Arbeitsgemeinschaft in der Reihe „Steuertipps Spezial“ herausgegeben und kann für 14,90 Euro (zzgl. Versandkosten) unter www.steuertipps.de bestellt werden.

Die Broschüre gibt Aufschluss über bedeutende Änderungen staatlicher Zuschüsse, die 2009 in Kraft getreten sind. „Sparen mit Solarenergie und Kleinkraftwerken“ liefert kompaktes Hintergrundwissen zu alternativen Energieanlagen fürs Eigenheim. Interessierte Verbraucher finden Antworten auf Fragen wie: „Muss ich für Einspeisungen ein Gewerbe anmelden?“, „Wie funktioniert Kraft-Wärme-Kopplung?“ und „Wie sichere ich mir die richtige Förderung und spare dabei Steuern?“ Dazu bietet das Buch nützliche Adressen und ein Glossar. Weiterhin listet es praktische Rechenbeispiele auf, die unter anderem aufzeigen, welchen Ertrag die geplante Anlage abwerfen wird.

Ein Tipp des Ratgebers „Sparen mit Solarenergie und Kleinkraftwerken“

Wer Energie durch Bio-Brennstoffe, beispielweise aus Holzpellets, erzeugt, profitiert von staatlichen Zuschüssen. Das Verfahren der Energiegewinnung, bei der elektrischer Strom und Wärme zeitgleich genutzt werden, nennt man „Kraft-Wärme-Kopplung“ (KWK). Entscheidet sich ein Verbraucher für den Einsatz einer KWK-Anlage, sollte er diese vier Steuer-Änderungen kennen:

· Der finanzielle Bonus für die Kraft-Wärme-Kopplung erhöht sich von zwei auf drei Cent pro Kilowattstunde.
· Für Biomasse-Anlagen sinkt der Mindestvergütungssatz von anderthalb Prozent auf ein Prozent jährlich.
· Brennstoffzellen, Sterling-Motoren oder andere Anlagen, die innovative Technologien zur Stromerzeugung nutzen, erhalten einen zusätzlichen Technologie-Bonus von 2,0 Cent pro Kilowattstunde.
· Es gibt ein eigenes Förderprogramm für kleine KWK-Anlagen.

Angebot für Ihre Redaktion: www.steuertipps.de stellt Ihnen drei Tipps zu den staatlichen Zuschüssen zur sofortigen Veröffentlichung (kostenlos) in Ihrem Medium zur Verfügung. Eine E-Mail an Stefanie Schmolke unter steuertipps@xpand21.com genügt, und wir senden Ihnen die drei Tipps umgehend zu. Die Veröffentlichung muss mit dem Hinweis versehen werden, dass es sich um einen Auszug aus dem Ratgeber „Sparen mit Solarenergie und Kleinkraftwerken“ handelt, den Interessierte auf www.steuertipps.de für 13,90 Euro herunterladen können.

Über steuertipps.de

Das Online-Angebot steuertipps.de bietet Verbrauchern Tipps und Hilfestellungen rund um das Thema Steuern. Neben fundierten Informationen berichtet der Newsbereich über aktuell diskutierte Steuerentscheide und deren Auswirkungen auf den Verbraucher. steuertipps.de ist ein Online-Angebot der Akademischen Arbeitsgemeinschaft, die sich seit über 30 Jahren in den Bereichen Steuern, Geld und Recht als Informationsdienstleister und Softwareanbieter etabliert hat. Die Akademische Arbeitsgemeinschaft ist Teil des internationalen Verlagsunternehmens Wolters Kluwer. In Deutschland ist Wolters Kluwer Deutschland seit 20 Jahren am Markt. An 23 Standorten werden rund 1.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Weitere Informationen unter www.steuertipps.de

Pressekontakt:

PR-Agentur Xpand21
Doris Loster
Schulstr. 21
80634 München

Fon: +49.89. 12 00 7277
Fax: +49.89. 12 00 3424
akademische@xpand21.com
www.pr-agentur-xpand21.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
PR-Agentur Xpand21 GmbH
Alter Teichweg 9M
22081 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG