VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Hill+Knowlton Strategies GmbH
Pressemitteilung

GAFI schafft neue Anreize für Investoren

Bürokratieabbau und Subventionen sollen Investitionsbereitschaft fördern
(PM) Kairo, 15.04.2011 - Neue wirtschaftliche Strukturen sollen ausländische Investitionen erleichtern. Dies verkündete Osama Saleh, Vorsitzender der offiziellen Behörde für Investitionen in Ägypten (General Authority for Investment, GAFI), nach einem Treffen mit dem ägyptischen Premierminister Essam Sharaf. Sharaf ist ebenfalls davon überzeugt, über gezielte Impulse die Investitionsbedingungen in Ägypten zu verbessern, insbesondere in Hinblick auf die Zahl der Firmenregistrierungen und Außenhandelsaktivitäten. Weitere Maßnahmen zur gezielten Unterstützung von Investitionen wurden ebenfalls während des Treffens vorgelegt.

Laut Saleh soll der beschlossene Maßnahmenkatalog zu einem verstärkten Bürokratieabbau führen und die Realisierung von Industrieprojekten erleichtern, da zum Beispiel keine Genehmigung durch die Industrieentwicklungsbehörde mehr nötig ist. Auch wird der Registrierungsprozess bei Niederlassungen ausländischer Unternehmen mit einer Bearbeitungszeit von drei Tagen zu vormals vier bis sechs Monaten deutlich verkürzt und durch die Einführung des elektronischen Gründungsprojekts vereinfacht.

Das ägyptische Import- und Exportsystem soll von den Verbesserungen profitieren und modernisiert werden. So werden Import- und Exportzertifikate, die das alte System der Rechnungsstellung ablösen, für einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren ausgestellt. Aktuell sind Exportzertifikate für einen Zeitraum von einem Jahr gültig.

In den sogenannten Investment One-Stop-Shops stehen Investoren alle notwendigen Services zur Verfügung. Für den umfassenden neuen Service wird GAFI nächstes Jahr Niederlassungen in 10 Ramadan, Gamsah, Al Minya und 6 October eröffnen und die Angebote erweitern. So kann in den One-Stop-Shops jetzt auch der Mitgliedsbeitrag industrieller Investoren für Industriekammern und dem Verband der ägyptischen Industrie entrichtet werden. Im Kairoer One-Stop-Shop Büro der ägyptischen Handelskammer können sich Investoren neben den gängigen Dienstleistungen für Unternehmensgründungen auch über Änderungen und Verlängerungen informieren.

Darüber hinaus hat GAFI es sich zur Aufgabe gemacht, wichtige Ziele der Revolution wie Pressefreiheit zu unterstützen und mehr Transparenz zu schaffen. Aus diesem Grund werden die bisherigen sicherheitsbedingten Genehmigungsbedingungen für die Gründung von Medienunternehmen abgeschafft. Saleh sprach in diesem Zusammenhang von einem wegweisenden Schritt für neue Medieninvestitionen. Die bisher hohen Sicherheitsbedingungen hätten viel Zeit in Anspruch genommen und die Realisierung von Medienprojekten verhindert.

Saleh zeigte sich zuversichtlich, dass die ägyptische Wirtschaft sich schnell von der momentanen Krise erholen wird. Die neuen Anreize und Impulse werden Stabilität auf die Märkte Ägyptens zurückbringen und zu einem Anstieg von Investitionen führen. Höhere Transparenz und Demokratie sowie die Beseitigung von Korruption werden sich förderlich auf zukünftige Investitionen auswirken.
PRESSEKONTAKT
Hill & Knowlton Communications GmbH
Frau Iris le Claire
Zuständigkeitsbereich: Account Executive
Schwedlerstr. 6
60314 Frankfurt
+49-69-9736222
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
GAFI - General Authority for Investment
Herr Lamia Mokhtar
Zuständigkeitsbereich: Head of Corporate Communications

+2-02-22633524
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER GAFI (GENERAL AUTHORITY FOR INVESTMENT)

Die General Authority for Investment (GAFI) ist die offizielle Wirtschaftsförderung und Beratungsstelle (One Stop Shop) des Landes Ägypten für internationale Investoren. Hauptaufgabe von GAFI sind neben der aktiven Vermarktung des ...
PRESSEFACH
Hill+Knowlton Strategies GmbH
Darmstädter Landstr. 112
60598 Frankfurt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG