VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
gaeb-online
Pressemitteilung

GAEB-Online 2014: Individuelle Kalkulation von GAEB-Ausschreibungen mit Excel oder OpenOffice!

(PM) Walzbachtal, 21.03.2014 - GAEB-Ausschreibungen spielen im Bauwesen eine große Rolle. Wer bei ihrer Bearbeitung nicht auf teure Sonderprogramme angewiesen sein möchte, nutzt das Windows-Programm GAEB-Online 2014, das weniger als 100 Euro kostet. Es erlaubt die Erarbeitung eines eigenen Angebots auf der Basis der GAEB-Daten in der gewohnten Arbeitsumgebung wie etwa Excel oder OpenOffice.

Was tun, wenn eine neue GAEB-Ausschreibung vorliegt? Viele Baufirmen erstellen nun ein eigenes Angebot, um an der Ausschreibung teilzunehmen und um sich den Auftrag hoffentlich zu sichern.

Moderne Tabellenkalkulationsprogramme wie Microsoft Excel oder OpenOffice gehören schon lange zur bewährten Standardausstattung in jeder Firma. GAEB-Online 2014 verbindet nun ganz einfach GAEB-Ausschreibungen mit den vertrauten Office-Programmen für eine schnelle und individuelle Kalkulation von Angebotspreisen und dient damit als Grundlage für erfolgreiche Angebote.

Ulrike Braun von der Firma gaeb-online: "Excel kennt jeder und kann jeder. Warum also die gewohnte Arbeitsumgebung aufgeben, wenn es doch auch deutlich einfacher geht? Unser GAEB-Online 2014 arbeitet problemlos mit Excel oder mit einer anderen Tabellenkalkulation zusammen - und erweitert diese Programme quasi um die noch fehlenden GAEB-Funktionen zur Kalkulation von Preisen. Dazu zählt natürlich auch der elektronische Datenaustausch via GAEB-DA-XML, der neu in der Version 3.2 eingeführt wurde."

GAEB-Online 2014 basiert auf der von vielen Bausoftwarehäusern eingesetzten GAEB-Toolbox und bietet eine neue und moderne Oberfläche und viele nützliche Funktionen. So lassen sich GAEB-Ausschreibungen schnell und einfach per Doppelklick einlesen und bearbeiten. Die Ausgabe eines Angebots erfolgt dann als GAEB DA84. GAEB-Online 2014 kommt mit allen GAEB-Formaten wie GAEB 90, GAEB 2000 und GAEB XML zurecht. Neben der elektronischen Angebotsabgabe als DA84 unterstützt die Software auch die Ausgabe des Angebots auf dem Drucker, das Speichern als PDF oder den Versand als E-Mail.

Die Handhabung von GAEB-Online 2014 ist kinderleicht. Per Mausklick lässt sich eine GAEB-Ausschreibung zur komfortablen Bearbeitung aus GAEB-Online 2014 direkt nach Excel exportieren - zusammen mit der hinterlegten Berechnungslogik, mit allen Formeln und allen Summenzeilen. Die Baufirmen können nun in der gewohnten Umgebung ihrer Tabellenkalkulationen ihre Preise eingeben, um dann dabei zuzusehen, wie die Summen automatisch berechnet werden.

Dabei ist es stets möglich, eigene Artikel- und Preislisten zu verwenden oder ganz persönliche Auf- und Abschläge zur individuellen Preisermittlung zu benutzen. Am Ende wird die gespeicherte Excel-Datei einfach wieder nach GAEB-Online 2014 importiert und hier in ein Angebot konvertiert.

Ulrike Braun: "Wer nicht mit Excel arbeitet, sondern mit OpenOffice oder LibreOffice, kann unser GAEB-Online 2014 trotzdem verwenden. So gibt es ab sofort auch eine Import- oder Exportmöglichkeit von GAEB-Ausschreibungen im OpenDocument-Format."

Passend zu GAEB-Online 2014 steht auf der Homepage eine kostenlose Testversion für Windows ab XP zum Download bereit. Diese Demo funktioniert 8 Tage lang. Anschließend lässt sich für 95,20 Euro (inkl. 19% MwSt.) Aktivierungsschlüssel erwerben, der die Testversion zur Vollversion freischaltet.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
gaeb-online
Frau Ulrike Braun
Kraichgaustraße 15
75045 Walzbachtal
+49-700-GAEBONLINE
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GAEB-ONLINE

Ulrike Braun vertreibt Software rund um das Thema GAEB Ausschreibungen. Die Produkte werden bereits von über 5.000 Kunden zur schnellen Kalkulation zum Beispiel mit MS-Excel® und zur elektronischen Angebotsabgabe im Format GAEB DA84 genutzt.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
gaeb-online
Kraichgaustraße 15
75045 Walzbachtal
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG