VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Bitdefender GmbH
Pressemitteilung

Fußball WM 2014 birgt Gefahrenpotenziale für Smartphone-Nutzer

Bitdefender warnt vor der Installation von Live-App
(PM) Schwerte, 04.04.2014 - Sicherlich freut sich jeder Fußball-Fan schon auf die mit Spannung erwartete WM in diesem Sommer. Spannende Spiele mit vielen Toren versprechen ein wahres Fußballvergnügen. Dank der heutigen Mobilgeräte können Fans die Spiele auch unterwegs live mitverfolgen. Gerate wenn man an die Zeitverschiebung denkt ein echter Glücksfall. Aber aufgepasst: die Fußball WM birgt gerade für Smartphone-Nutzer große Gefahren. Denn Apps, wie die kostenlose FIFA World Cup 2014 Live-App von Google Play, können einfach und schnell aus dem Internet heruntergeladen werden. Allerdings ermöglicht die App das Ausführen von ungeprüften Codes. Und dies gleicht der Unterzeichnung eines Blanko-Schecks.

Durch diese Masche können Besitzer von Mobilgeräten schnell Opfer von Man-in-the-middle-Angriffen werden, bei denen Unbekannte schädliche Updates einspielen. Dazu bedarf es nur einer anfälligen Widdit-Version oder einer ungesicherten Wireless LAN-Verbindung. Bei einem verwundbaren Widdit-SDK – einem Werbe-Framework – wird eine JAR-Datei über einen unverschlüsselten HTTP-Zugang heruntergeladen. Dabei werden weder Sicherheits- noch Integritätsprüfungen beim Download durchgeführt und es ist leicht möglich, Daten auf diesem Weg zu manipulieren.

Darüber hinaus erfordert die FIFA World Cup 2014 Live-App die Zustimmung, dass der Standort des Mobilgerätes lokalisiert werden darf und die App identifiziert die eindeutige Geräte-ID. Aufgrund der Zugriffsberechtigung kann die App auch Textnachrichten oder Multimedia-Mitteilungen abfangen und den Browserverlauf sowie die Kontaktliste lesen.

Daher sollten Android-Nutzer die App-Anforderungen vor einer Installation gründlich überprüfen. Mobile Sicherheitslösungen wie Bitdefender Mobile Security, erkennen verseuchte Adware und unterstützen Anwender dabei ihre Daten zu schützen. Zudem sollten Nutzer das Kleingedruckte beim App-Kauf lesen uns sehen auf welche Daten die Apps zugreifen. Eine Möglichkeit hierfür ist Bitdefender Clueful für Android. Die kostenlose App erstellt ein Gutachten, wie Apps die Privatsphäre beeinträchtigen.

Bitdefender testet gerne weitere populäre Apps rund um die Fußball-WM auf ihr Gefahrenpotenzial. Weitere Informationen erhalten Interessierte über Michaela Eichner von der PR-Agentur Fink & Fuchs unter der Telefonnummer 089-589787-14 oder der E-Mail-Adresse: michaela.eichner@ffpr.de
PRESSEKONTAKT
Fink & Fuchs Public Relations AG
Frau Michaela Eichner
Paul-Heyse-Straße 29
80336 München
+49-89-58978714
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER BITDEFENDER®

Bitdefender ist Hersteller einer der weltweit schnellsten und effektivsten Produktserien für international zertifizierte Internet-Sicherheits-Software. Seit dem Jahr 2001 ist das Unternehmen immer wieder ein innovativer Wegbereiter der Branche, ...
ZUM AUTOR
ÜBER BITDEFENDER HOTFORSECURITY®

Zusätzlich veröffentlicht Bitdefender das englischsprachige Blog „HOTforSecurity“, welches rund um die aktuelle Sicherheitslage weltweit informiert. Es bietet eine prickelnde Mischung aus nebulösen Computersicherheitsgeschichten und ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Fink & Fuchs Public Relations AG
Mit über 25 Jahren Erfahrung ist Fink & Fuchs Public Relations für Unternehmen und Verbände der strategische Partner in allen Fragen der erfolgreichen Markenführung. Die Berater der Kommunikationsagentur sind Experten ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Bitdefender GmbH
Lohbachstrasse 12
58239 Schwerte
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG