VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
dot.communications GmbH
Pressemitteilung

Fußball-Weltmeisterschaft 2014: Flughafen München lädt zum Public Viewing

(PM) München, 05.06.2014 - Der Countdown läuft für das Sportevent des Jahres: die Fußball-Weltmeisterschaft 2014. Wenn sich in Brasilien die besten Mannschaften der Welt messen, verwandelt sich auch das MAC-Forum am Münchner Flughafen in eine stimmungsvolle „Airport Arena“. Auf der 41 Quadratmeter großen LED-Leinwand des MetaTwistTowers können bis zu 2.000 Fußball-Fans alle Partien live miterleben, die vor 0.00 Uhr beginnen. Vor den Spielen der Nationalelf wird es zudem eine Talkrunde mit Fußball-Experten geben, um die Zeit bis zum Anpfiff spannend und unterhaltsam zu überbrücken.

„Public Viewing am Flughafen München hat mittlerweile Tradition“, sagt Michael Otremba, Leiter Werbung, Medien und Marketing der Flughafen München GmbH. „Daher haben wir unser Angebot in diesem Jahr auch weiterentwickelt und bieten den Zuschauern richtiges Arena-Feeling und ein tolles Rahmenprogramm. Neben einer Samba-Gruppe wird es bei den Spielen der deutschen Nationalmannschaft einen Expertentalk mit der Sky Moderatorin Jessica Kastrop mit bekannten Stars aus Sport und Entertainment geben. Dabei sein werden u.a. Michael Henke (ehemaliger Co-Trainer Bayern München), Peter Sippel (Schiedsrichter 1. Bundesliga) und Armin Veh (Trainer VfB Stuttgart) und natürlich viele mehr.“

Bereits in den vergangenen Jahren hat der Flughafen München im Rahmen von großen Sportereignissen zum Public Viewing geladen. Zur diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft wird sich das zwischen Terminal 1 und 2 gelegene, überdachte MAC-Forum in eine echte Airport Arena verwandeln. Rund um den MetaTwistTower und seine riesige LED-Leinwand bietet eine Tribüne Platz und perfekte Sicht für bis zu 2.000 Fußball-Fans. Der passende Sound lässt eine echte Stadion-Atmosphäre entstehen.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Talkrunden vor den Spielen der deutschen Nationalmannschaft und musikalischer Untermalung durch Rock Antenne Bayern stimmt die Gäste auf spannende Fußball-Abende ein.

Bei den Deutschlandspielen fällt pro Besucher eine geringe Eintrittsgebühr in Höhe von 5 Euro an. Tickets sind sowohl online als auch im Vorverkauf am Flughafen München und an der Abendkasse erhältlich. Der Zugang zu allen anderen Spielen ist kostenfrei. Um das Public Viewing am Flughafen München so sicher wie möglich zu gestalten, darf die zulässige Höchstzahl an Fußball-Fans allerdings nicht überschritten werden, daher gibt es in diesem Jahr eine Einlasskontrolle. Alle Besucher der Deutschland-Spiele können das Parkhaus P 20 bis zu fünf Stunden kostenlos nutzen.

Weitere Infos und Tickets gibt es unter www.munich-airport.de/publicviewing .

Über den Flughafen München (munich-airport.de)

Mit einem Passagieraufkommen von 38,7 Millionen Fluggästen im vergangenen Jahr ist der Flughafen München der zweitgrößte Airport Deutschlands und belegt im europäischen Vergleich derzeit Platz 7. Reisende aus aller Welt schätzen die hohe Aufenthalts- und Servicequalität in München – bei den jährlichen Umfragen der renommierten Londoner Unternehmensberatung Skytrax landet der Flughafen München regelmäßig unter den besten Airports der Welt. Dazu trägt unter anderem auch das umfangreiche Angebot an Shops und Gastronomiebetrieben bei. Egal ob Beauty, Mode, Schmuck, Spielwaren, Lifestyle-Artikel oder Lebensmittel – das Sortiment, das die Besucher und Passagiere am Flughafen München erwartet, ist äußerst vielfältig. Auch kulinarisch reicht die Bandbreite von bayerischen Schmankerl in der einzigen Flughafen-Brauerei Deutschlands über Surf & Turf bis hin zu asiatischen und italienischen Spezialitäten. Darüber hinaus wird das zwischen Terminal 1 und 2 gelegene MAC-Forum immer wieder als Location für außergewöhnliche Events genutzt. Neben saisonalen Veranstaltungen wie einem großen Wintermarkt oder Public Viewings finden hier spektakuläre Sportereignisse wie das „Airport Arena Polo“ oder jährlich die Europameisterschaften im „Stationary Wave Riding“ statt. Jüngst hat der Flughafen München seinen Markenauftritt überarbeitet und stellt fortan sein ganzes Handeln – intern wie extern – unter den Leitgedanken „Verbindung leben“.
PRESSEKONTAKT
dot.communications GmbH
Frau Martina Euchenhofer
Augustenstraße 52
80333 München
+49-89-530 797 23
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MEDIA BROADCAST GMBH

MEDIA BROADCAST ist Europas größter Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche. Im Kerngeschäft projektiert, errichtet und betreibt das Unternehmen national und weltweit multimediale Übertragungsplattformen für ...
PRESSEFACH
dot.communications GmbH
Augustenstraße 52
80333 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG