VOLLTEXTSUCHE
News, 06.03.2014
Frust im Job
Jeder Fünfte will den Arbeitgeber wechseln
Lediglich die Hälfte aller Arbeitnehmer in Deutschland ist mit ihrem aktuellen Job zufrieden. Viele Arbeitnehmer planen daher einen Stellenwechsel oder sind zumindest für entsprechende Offerten anderer Arbeitgeber offen.
Rund die Hälfte aller deutschen Arbeitnehmer will noch dieses Jahr die Stelle wechseln oder zieht zumindest einen Arbeitgeberwechsel in Betracht.
Rund die Hälfte aller deutschen Arbeitnehmer will noch dieses Jahr die Stelle wechseln oder zieht zumindest einen Arbeitgeberwechsel in Betracht.

Eine Leistung honorierende Vergütung, faire Vorgesetzte und ein gutes Arbeitsklima – all dies sollte eigentlich in Unternehmen selbstverständlich sein. Die Realität sieht aber leider häufig anders aus. Die Folge: Jeder fünfte deutsche Arbeitnehmer hält zurzeit nach einer anderen Stelle respektive einem neuen Arbeitgeber Ausschau. Ein weiteres Drittel sucht zwar derzeit nicht aktiv, würde aber einen Arbeitgeberwechsel, so die Stelle und die Konditionen attraktiv sind, in Erwägung ziehen. Knapp ein Fünftel ist noch unentschieden, ob es bei dem aktuellen Arbeitgeber bleiben möchte oder nicht (17 %). Das geht aus einer im Januar unter 1.000 Arbeitnehmern verschiedener Branchen durchgeführten Umfrage des Karriereportals Career-Builder hervor.

Nur die Hälfte ist im aktuellen Job zufrieden

In der Befragung wurde auch konkret die Jobzufriedenheit ermittelt. Das Ergebnis korreliert mit der erfassten Wechselwilligkeit, demnach nur 49 Prozent in ihrer aktuellen Tätigkeit zufrieden sind. Jeder zweite Arbeitnehmer aber ist es nicht, wobei eine gutes Zehntel (12 %) den aktuellen Job nach eigener Auskunft weder als besonders befriedigend noch als besonders unbefriedigend empfindet.  

Besonders interessant sind die Ergebnisse zur Frage, was bei den Befragten die Jobzufriedenheit beziehungsweise – unzufriedenheit bewirkt. Demnach ist es insbesondere eine positives, kollegiales Arbeitsklima, das im Job zufrieden macht. So nannten sechs von zehn befragten Arbeitnehmern, die mit ihrer aktuellen Tätigkeit zufrieden sind, „nette Kollegen“ als Grund für ihre  Jobzufriedenheit  (59 %). Auf den weiteren Plätzen: eine gute Work-Life-Balance sowie kurze Anfahrtszeit zur Arbeit (jeweils 45 %),  dicht gefolgt von der Bezahlung (43 %).

Während das Gehalt bei jenen, die mit ihrem Job zufrieden sind, bei den Gründen hierfür lediglich an vierter Stelle steht, ist die Bezahlung bei den Unzufriedenen der Hauptgrund, der für Frust sorgt. So gaben 71 Prozent der unzufriedenen Arbeitnehmer das Gehalt als Grund für ihre Unzufriedenheit im Job an. Weitere häufig genannte Frustfaktoren: mangelnde Wertschätzung (55 %), ein unkollegiales Arbeitsklima mit Ellbogenmentalität (32 %) sowie Probleme mit Vorgesetzten (30%).

Wertschätzung wichtigster Schlüssel zur Mitarbeiterbindung

Bei der Frage zu den Wegen, wie Unternehmen ihre Mitarbeiter motivieren und binden können, geht es aus Sicht der meisten Arbeitnehmer insbesondere darum, Mitarbeiter und ihre Leistung wertzuschätzen – und zwar sowohl im Umgang als auch finanziell. Jeweils knapp zwei Drittel der Befragten sehen diese zwei Aspekte für die Jobzufriedenheit als wichtig an („Gehaltserhöhungen“: 64 %; „mehr Wertschätzung und Anerkennung“: 63 %). Ein weiterer wichtiger Punkt sind für knapp sechs von zehn Befragten flexible Arbeitszeiten (57 %). Für viele Arbeitnehmer entscheidende Kriterien sind auch ein umfangreiches Weiterbildungsangebot (43 %) sowie mehr Mitbestimmung, etwa in Form von Mitarbeiterbefragungen, und eine Personalaufstockung zur Reduktion der Arbeitsbelastung (jeweils 40 %). Weitere genannte Hebel zur Steigerung der Mitarbeiterbindung: mehr klare Aufstiegschancen und Beförderungen (30 %) sowie mehr Zusatzleistungen (23 %).

„Anerkennung und Wertschätzung sind wichtige Mitarbeiterbindungsinstrumente, die wenig kosten müssen,“  so Rosemary Haefner, Vice President Human Resources bei CareerBuilder. „Wer zusätzlich Bonuszahlungen für gute Leistungen, Fortbildungsprogramme und klar definierte Karrierepfade anbietet, der zeigt seinen Mitarbeitern, wie wichtig sie dem Unternehmen sind.“

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG