VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
AdScads GmbH
Pressemitteilung

Frühzeitige Berufs- und Studienorientierung wird zunehmend wichtiger

(PM) Dresden, 03.04.2014 - Jeder Vierte beendet sein Studium oder seine Ausbildung vorzeitig. Besonders in den ersten Semestern bzw. zu Beginn der Ausbildung ist die Abbruchquote hoch. Die Motive dafür sind unterschiedlich. Die einen fühlen sich überfordert und kommen mit den Anforderungen nicht zurecht. Die anderen merken, dass sie den falschen Weg eingeschlagen haben.

Das liegt zum Teil daran, dass nicht nur Eltern, sondern auch die Gesellschaft hohe Erwartungen an Schulabgänger stellen. Sie sollen im Idealfall bereits vor dem Abschluss wissen, wie ihre berufliche Zukunft aussehen wird. Ein Druck, mit dem viele nicht umgehen können. Sie entscheiden sich überstürzt oder werden gedrängt und merken dann oftmals zu spät, dass der gewählte Studiengang oder die begonnene Ausbildung gar nicht ihren Vorstellungen entspricht.

Individuelle Interessen berücksichtigen

Wie steht es um die eigenen Wünsche und Leidenschaften der jungen Zielgruppe? Wer nimmt sich diesen an? Schulen sehen sich hier nur teilweise in der Verantwortung. Die angebotene Berufsberatung ist meist oberflächlich und auf regionale Vakanzen ausgerichtet. Individuelle Interessen bleiben außen vor. Vielerorts hat die Berufs- und Studienorientierung einen noch viel zu geringen Stellenwert.

Genau an diesem Punkt setzt FuturePlan an. Über die drei Kanäle Print, Online und Mobile wird die Zielgruppe der 14- bis 19-Jährigen bei der Wahl eines passenden Ausbildungsberufes oder eines Studiums frühzeitig zu unterstützen. Neben dem kostenlosen FuturePlan Schülerkalender, der jährlich erscheint und ab dem Schuljahr 2014/2015 deutschlandweit verteilt wird, ist das FuturePlan Ausbildungsportal als webbasierte Erweiterung des Kalenders die wichtigste Anlaufstelle für Schüler.

Hilfreich bei der Neuorientierung: Das FuturePlan Ausbildungsportal

Im Ausbildungsportal finden Schüler online weiterführende Informationen zu Firmen aus ihrer Region sowie aus ganz Deutschland. Sie können das Ausbildungsportal bei der Recherche nach interessanten Ausbildungs- und Studienangeboten nutzen oder sich im Heftarchiv (www.futureplan.de/recruiting/media-print/online-ansehen/) vergangene Ausgaben des FuturePlans ansehen.

Das Ausbildungsportal ist aber auch eine gute Plattform für alle, die ihr Studium oder ihre Ausbildung abgebrochen haben und sich neu orientieren. Neben freien Ausbildungsplätzen finden sie dort Angebote zu dualen Studiengängen, Traineeprogrammen oder Praktika und können sich über anstehende Ausbildungsmessen informieren.

Alle Produkte rund um FuturePlan stehen Schülern kostenfrei zur Verfügung und ermöglichen einen schwellenlosen Zugang zu beruflicher Bildung.
PRESSEKONTAKT
AdScads GmbH
Frau Future Plan
Prager Straße 10
01069 Dresden
+351-407 9631-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FUTUREPLAN

FuturePlan ist eine Marke der AdScads GmbH, welche 2010 in Dresden gegründet wurde. Ziel von FuturePlan ist es, Schüler in Deutschland über einen Schülerkalender, ein webbasiertes Ausbildungsportal sowie mit der FuturePlan App crossmedial bei der Berufs- und Studienorientierung zu unterstützen.
PRESSEFACH
AdScads GmbH
Prager Straße 10
01069 Dresden
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG