VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SafeTIC AG
Pressemitteilung

Frühdefibrillation rettet Leben

Innovatives System zur Frühdefibrillation von SafeTIC überbrückt kritische 27 Minuten
(PM) Mannheim , 25.12.2012 - Bis zu einer halben Stunde kann es dauern, bis die Erstretter am Unfallort eintreffen. SafeTIC ist der Meinung: Diese Zeitspanne ist erheblich zu lang. Es muss eine Möglichkeit geben, Herzpatienten auch früher effektiv zu helfen. Und die gibt es. Die SafeTIC AG bietet ein System zur Frühdefibrillation an, mit dem jeder Laien unmittelbar helfen kann.

Der SafeTIC-Notfallmanager DOC® überbrückt die kritische Zeitspanne bis zum Eintreffen des Notfallwagens. Das Besondere am „Defibrillator Operational Connected“, wie der Name des Geräts ausgeschrieben heißt: Er diagnostiziert automatisch. Weitere Informationen zur Frühdefibrillation und zur Funktionsweise des DOC® können Sie unter www.safetic-ag-fruehdefibrillation.de nachlesen. Durch die automatische Diagnosefunktion wissen in Notfallsituationen selbst Laien, was zu tun ist, so ein SafeTIC-Sprecher. Über ein integriertes Sprachsystem bekommt der Ersthelfer darüber hinaus Anweisungen von der Rettungsleitstelle. Nimmt man den DOC® in Betrieb, wird die Verbindung sofort ohne eigenes Zutun hergestellt.

Der „heiße Draht“ zur Leitstelle stellt außerdem eine kontinuierliche Fernwartung sicher. Sollte etwas nicht ordnungsgemäß funktionieren, fällt dies sofort auf, und nicht erst dann, wenn ein Notfall eingetreten ist. Das technische Problem des DOCs kann dann durch den Einsatz eines Technikers behoben werden. SafeTIC weiß aus Erfahrung: Die Sache funktioniert. Denn der DOC® ist inzwischen bei zahlreichen Rettungsdiensten, in Pflegeeinrichtungen, aber auch in vielen öffentlichen Gebäuden installiert. Schließlich weiß man nie, wann und wo eine Defibrillation nötig wird, so die einhellige SafeTIC-Meinung. Dass Herzkammerflimmern gefährlich ist, steht außer Frage. Ärzte warnen: Defibrilliert man nicht binnen weniger Minuten, erleidet der Patient irreversible Hirnschäden oder im schlimmsten Fall verstirbt dieser. Sie begrüßen daher den Einsatz der SafeTIC AG und befürworten die flächendeckende Verbreitung des DOC®.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
SafeTIC AG
Frau Natalia Schogin
Floßwörthstraße 57
68199 Mannheim
+49-621-842 528 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE SAFETIC AG

Als einziges europäisches Unternehmen hat sich die SafeTIC AG auf Fingerabdruck- und Fingermorphologie-Erkennungssysteme spezialisiert. Das Ziel der SafeTIC AG ist, 2010 die europäische Nr. 1 im Bereich Unternehmenssicherheit zu werden – ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
SafeTIC AG
Floßwörthstraße 57
68199 Mannheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG