VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Pressemitteilung

Fraunhofer IAO startet Forschungs-Center in Italien

Das Fraunhofer IAO baut mit dem Unternehmerverband Südtirol und der Freien Universität Bozen das erste Fraunhofer-Center in Italien auf. Ziel ist, kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Region Bozen mit Forschungsdienstleistungen zu helfen.
(PM) Stuttgart/Bozen, 13.01.2010 - Am 21. Dezember 2009 war es soweit: Die Fraunhofer-Gesellschaft gründete ihre dritte europäische Tochtergesellschaft, die Fraunhofer Italia Research Konsortial-GmbH mit Sitz in Bozen. Diese wird in Zukunft als Rechtsträger für alle institutionellen Aktivitäten deutscher Fraunhofer-Institute in Italien fungieren.

Die erste Fraunhofer-Einrichtung ist das Fraunhofer Innovation Engineering Center IEC, das derzeit vom Fraunhofer IAO zusammen mit dem Unternehmerverband Südtirol und der Freien Universität Bozen aufgebaut wird. Das IEC, an dem zum Ende der Aufbauphase etwa zehn Forscherinnen und Forscher arbeiten sollen, konzentriert sich zunächst auf zwei Forschungsgebiete: Im Bereich »multidisziplinäre Produktentwicklung« erarbeiten die Wissenschaftler beispielsweise eine Methodik, welche die Kommunikation bei der Produktentwicklung verbessert – unter Vernetzung aller Beteiligten. Ein wesentlicher Aspekt besteht darin, die unterschiedlichen Denkstrukturen der verschiedenen Disziplinen zusammenzuführen. Der zweite Schwerpunkt, »Technologien in alpinen Räumen«, zielt zum Beispiel auf die Reduzierung von Umweltbelastungen durch den Wohnungsbau. Entwickelt wird eine nachhaltige Modulbauweise, die trotz Massenherstellung individuelle Kundenwünsche berücksichtigt.

In internationalen und interdisziplinären Teams werden Fraunhofer-Forscher zusammen mit Wissenschaftlern der Universität Bozen und Partnern aus der Industrie Projekte durchführen. Im Fokus steht die Unterstützung der zahlreichen kleinen und mittelständischen Unternehmen der Region, die bisher kaum Zugang zu angewandter Forschung hatten. »Wir betrachten uns als Schnittstelle zum breitgefächerten Angebot der Fraunhofer-Gesellschaft«, erklärt Prof. Dominik Matt, Leiter des IEC. Der Maschinenbauer, der bei Prof. Dieter Spath, Institutsleiter des Fraunhofer IAO, promovierte, wurde 2004 an die Technische Hochschule Turin berufen. 2008 erfolgte die Berufung an die Fakultät für Naturwissenschaften und Technik der Freien Universität Bozen.

Auch die Landesregierung Südtirols ist vom Fraunhofer Engagement überzeugt – so übernimmt das Land in der vierjährigen Aufbauphase die erforderliche Grundfinanzierung von rund drei Millionen Euro.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Juliane Segedi
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
+49-711-9702124
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IAO und bringen ihre Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Expertinnen und Experten ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG