VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
AMTEX Oil & Gas Inc.
Pressemitteilung

Fracking bald auch in Deutschland?

Die Öl- und Gasförderung durch Fracking spaltet die Gemüter. Wie alles im Leben weist diese Methode Vor- und Nachteile auf.
(PM) Dallas, 19.02.2014 - Seitdem in den USA der Öl- und Gasboom ausgebrochen ist, wird das Thema Fracking auch in Deutschland heiß diskutiert – vor allem zwischen den Politikern. Hierzulande haben sich die Regierungsparteien im Koalitionsvertrag auf ein vorläufiges Moratorium für die umstrittene Schiefergasförderung geeinigt. Die EU verzichtet auf europaweite Vorschriften und handelt damit entgegen den Forderungen von Umweltschützern.

Bei der Fracking-Methode wird ein Gemisch aus Sand, Wasser und Chemikalien unter Druck in die Erde geleitet, um dort Risse zu erzeugen und freigesetztes Öl oder Gas an die Erdoberfläche zu befördern. Aufgrund des Einsatzes von Chemikalien ist diese Art der Förderung umstritten. Umweltschützer befürchten Grundwasserverunreinigungen durch dessen Einsatz. Der CSU-Abgeordnete Peter Ramsauer verlangt hingegen, Fracking in Deutschland endlich voranzutreiben. Immer mehr Wirtschaftsexperten fordern Deutschland auf, die Fracking-Methode in Betracht zu ziehen. Jener Forderung kam die EU sogar vor kurzem nach und beschloss zu Beginn des Jahres keine europaweit geltenden gesetzlichen Regeln für Fracking einzuführen. Stattdessen wurden Gespräche mit Großbritannien und Polen in die Wege geleitet, welche Befürworter von Fracking sind. Die deutschen Schiefergas-Reserven werden auf etwa 1,3 Billionen Kubikmeter geschätzt. Die Förderung dieser Vorkommen könnte nach Schätzungen den Gasbedarf Deutschlands für 17 Jahre decken.

Fracking-Befürworter begründen ihre Haltung vor allem mit der Entwicklung in den USA – seit dem Jahre 2000 hat das Land sich der neuen Methode zur Gewinnung von Öl und Schiefergas zugewandt. Fracking bescherte dem Land fallende Gaspreise, eine Schiefergas-Revolution und das Wirtschaftswunder der letzten Jahre. Parallel dazu werden aber auch weiterhin „konservative“ Gewinnungsmethoden genutzt wie sie beispielweise die AMTEX Oil & Gas Inc. anbietet. Die Anleger erwerben Anteile an Förderanlagen und den fossilen Rohstoffen im Boden. Für Anleger wie die der AMTEX GmbH ist die Entwicklung am Öl- und Gasmarkt natürlich sehr erfreulich. Profitieren die USA, profitieren auch die Anleger – eine Win-Win-Beziehung in jeder Hinsicht.

Weitere Informationen unter www.amtex.us
PRESSEKONTAKT
AMTEX Oil & Gas Inc.
Herr Thomas E. Dill
2140 Lake Park Blvd., Suite 208
75080 Richardson/Dallas, Texas
+49-40-37 85 43-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AMTEX OIL & GAS INC.

Gegenstand der AMTEX Oil & Gas Inc. ist der Erwerb und Verkauf von Beteiligungen an Erdöl- und Erdgasproduktionen in den USA, einschließlich aller Aufgaben, die mit der Bewertung und der Zahlungs- und Urkundenabwicklung zusammenhängen.
PRESSEFACH
AMTEX Oil & Gas Inc.
2140 Lake Park Blvd., Suite 208
75080 Richardson/Dallas, Texas
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG