VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
US-Corporation.org - ALTON LLC
Pressemitteilung

Fort Lauderdale – die maritime Wirtschaft birgt Chancen

(PM) Miami, 16.10.2013 - Boote, wohin man schaut. Über 40.000 von ihnen sind laut Floridas Finanzbehörde in der Region Fort Lauderdale registriert. Das könnte unter anderem daran liegen, dass die Stadt Fort Lauderdale sehr reizvoll an der Südostküste Floridas liegt. Boote sind aber nicht nur Verkehrsmittel, die in der Region recht häufig zu sehen sind. Sie gehören auch untrennbar zum regionalen Wirtschaftsleben. Bootsbau und weitere Bereiche der maritimen Industrie sind hier wichtige Schlüsselbranchen.

Fort Lauderdale ist zudem der Standort der Fort Lauderdale International Boat Show. Die große Bootsausstellung verspricht ihren Besuchern eine große Bandbreite unterschiedlichster Boote. Fort Lauderdale bietet Menschen aus der maritimen Wirtschaft zahlreiche Chancen: „Wer als Deutscher in der Branche arbeitet und sich in den USA ein eigenes Unternehmen aufbauen möchte, könnte in Fort Lauderdale noch so manche Nische finden, in der sehr gute Geschäfte möglich sind“, sagt Max Karagoz, Geschäftsführer des in Deutschland und in den USA ansässigen Unternehmens ALTON (www.us-corporation.org). Das Unternehmen unterstützt seine Kunden bei der Gründung von Unternehmen mit US-amerikanischer Rechtsform, mit denen die Gründer sowohl in Deutschland als auch in den USA unternehmerisch tätig werden können.

Maritime Wirtschaft ist bedeutend für Fort Lauderdale

Fort Lauderdale gehört mit 165.521 Einwohnern zu den zehn größten Städten Floridas. Die Stadt ist Teil des Broward Countys, wobei etwa 5,56 Millionen Menschen im Großraum Fort Lauderdale leben. 969.855 Menschen arbeiten in dieser Region. Von ihnen sind knapp 93.000 in der maritimen Wirtschaft beschäftigt, berichtet „Florida Trend“, das Magazin über die Wirtschaft Floridas, in einer Sonderausgabe über die Region, die den Titel „Big Boats. Big Business. Bright Future“ trägt. Fort Lauderdale selbst ist Standort von etwa 100 Bootswerften und Marinas. „Segelhauptstadt der Welt“ wird die Stadt in der Sonderausgabe von „Florida Trend“ auch genannt. Das Magazin berichtet von einem florierenden maritimen Ökosystem, in dem unter anderem Segelmacher, Bootselektriker, Bootsinstallateure und Bekleidungs-Ausstatter arbeiten, die Yacht-Crews einkleiden. Einmal jährlich findet in der Stadt zudem auf einer Wasserstrecke von 12 Meilen die sogenannte Winterfest Boat Parade statt, eine Bootsparade, die jedes Mal etwa 250.000 Menschen anzieht. 2013 ist es am 14.Dezember soweit. Und neben der Boat Parade gibt es noch mindestens ein Großevent in Fort Lauderdale rund um die maritime Wirtschaft: die Fort Lauderdale International Boat Show.

Die Fort Lauderdale International Boat Show

Die Fort Lauderdale International Boat Show findet 2013 zwischen dem 31. Oktober und dem 4. November statt. Es ist bereits die 54. der Boat Shows. 2010 lockte das Event laut „International Federation of Boat Show Organisers" (IFBSO) insgesamt 95.000 Besucher an. Im selben Jahr gab es 884 Aussteller. Zahlen für ausländische Aussteller existieren auf der Seite Ifbso.com für 2009. Damals kamen 132 der Aussteller aus dem Ausland. Nur eine kleine Anzahl an Bootsausstellungen ist größer als die Fort Lauderdale International Boat Show. Zu ihnen gehört mit 100.917 Besuchern und 1.975 Ausstellern im Jahr 2012 auch die ebenfalls in Florida stattfindende Miami International Boat Show. Sie ist allerdings in Bezug auf die Aussteller weniger international ausgerichtet als Fort Lauderdale. Nur 45 Aussteller auf Miamis Boat Show kamen 2012 aus dem Ausland.

2013 wird in Fort Lauderdale eine große Bandbreite verschiedener Boote und weiterer Wasserfahrzeuge gezeigt, heißt es auf der Website der Messe. Zu ihnen gehören unter anderem kleine Schnellboote, Hochleistungsboote, Kreuzfahrtschiffe, Katamarane, Segel- und Motoryachten, Fangschiffe, kleine Kanus und große, außergewöhnliche Superyachten. Das sehenswerte Event maritimer Wirtschaft verteilt sich 2013 auf sechs verschiedene Orte in Fort Lauderdale mit einer Gesamtfläche von insgesamt mehr als 278.000 m². Shuttle-Busse, Wassertaxen und Flussboote bringen die Passagiere dabei von Ort zu Ort. Neben den Schiffen und Booten sind Spezialevents wie etwa die Blue Wild Dive Show oder Sportfischer-Seminare der IGFA School Attraktionen der Boat Show.

Es ist noch Platz für deutsche Unternehmer

„Viele Orte in Florida sind eine gute Wahl für diejenigen, die in der maritimen Wirtschaft Erfolge feiern möchten. Aber Fort Lauderdale ist unter den guten Orten nochmals etwas Besonderes“, sagt Max Karagoz vom Unternehmen ALTON. „Wer hier in der maritimen Branche durchstarten möchte, tritt natürlich nicht als Pionier an“, fährt er fort. „Viele Unternehmen sind bereits da und man muss schauen, was man selbst anbieten kann, wo man die eigene Nische findet, die Erfolge verspricht.“ Diese Nischen gibt es noch immer. Die maritime Branche in Fort Lauderdale bietet sie noch manch einem Unternehmer oder angehenden Unternehmer aus Deutschland. Vielleicht sollte man die Chance nutzen?
PRESSEKONTAKT
US-Corporation.org - ALTON LLC
Herr Richard Leser
444 Brickell Avenue
33131 Miami
+1-305-4283553
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER US-CORPORATION.ORG | ALTON

US-Corporation.org wird von der ALTON LLC betrieben. Wir sind eine lizenzierte Firmengründungsgesellschaft in Florida und sind seit vielen Jahren in diesem Segment tätig. Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrer Firmengründung in den USA.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
US-Corporation.org - ALTON LLC
444 Brickell Avenue
33131 Miami
United States
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG