VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Know-Center GmbH
Pressemitteilung

Forschungsarbeiten des Know-Center begeistern und sichern weitere Förderung

(PM) Graz, 31.03.2011 - Das Know-Center – Österreich‘s Kompetenzzentrum für Wissensmanagement und Wissenstechnologien konnte letzte Woche im Rahmen einer großen Evaluierung von Seiten des Fördergebers seine Stellung als DIE Forschungseinrichtung zum Thema Wissensmanagement und Wissenstechnologien erfolgreich unter Beweis stellen. Ein 13-köpfiges internationales Evaluierungsteam zeigte sich von der wissenschaftlichen Exzellenz des Know-Center begeistert und sicherte die beantragte Förderung in voller Höhe zu.

Erfolgreiche Zwischenevaluierung am Know-Center

Ende letzter Woche präsentierte sich das Know-Center in einer eineinhalb tägigen Evaluierung einem Team, welches sich aus vier internationalen Fachexpert(en)/-innen aus den USA, Australien, Irland und Österreich im Themenbereich Wissensmanagement und Wissenstechnologien, zwei allgemeinen Expert(en)/-innen aus Frankreich und Finnland und einem Vorsitzenden aus Deutschland zusammensetzte. „Das Know-Center konnte durch sein ausgezeichnetes wissenschaftliches Niveau, einer Vielzahl auf hohem Reifegrad vorhandener Technologien und der sich daraus ergebenden Möglichkeiten die Prüfungskommission beeindrucken“, so Dr. Erwin Duschnig, Geschäftsführer des Know-Center. Folglich wurde dem Know-Center die beantragte Budgetsumme in voller Höhe sowie der maximale Fördersatz zugesagt. Neben dem Lob für die ausgezeichneten Forschungsarbeiten, zeigten sich die Begutacht(er)/-innen vom dichten Partnernetzwerk des Know-Center auf nationaler und internationaler Ebene sowie den Personalentwicklungsmöglichkeiten am Know-Center begeistert.

Kompetenzzentrenprogramm COMET

Das Know-Center wird vom österreichischen Kompetenzzentrenprogramm COMET gefördert. Das Programm COMET fördert den Aufbau von Kompetenzzentren, deren Herzstück ein von Wirtschaft und Wissenschaft gemeinsam definiertes Forschungsprogramm auf hohem Niveau ist. Die Förderperiode beträgt sieben Jahre, wobei die Einhaltung des Forschungsprogramms zwischenzeitlich mehrmals überprüft wird. Die österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) ist von der Republik Österreich mit der Durchführung und Einhaltung des COMET-Programms betraut. Die Träger der FFG und somit auch die Geldgeber der COMET-Fördermittel sind das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) und das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie
und Jugend (BMWFJ). Neben mehreren kleineren Prüfungen mit Empfehlungscharakter, findet etwa nach der Hälfte der siebenjährigen Förderperiode, eine große Zwischenevaluierung statt, welche darüber entscheidet ob das Zentrum auch weiterhin förderungswürdig ist. Dabei werden die Ziele, Ergebnisse und das Forschungsprogramm der COMET-Zentren von externen Gutachter(n)/-innen überprüft. Die weitere Förderung des Zentrums ist von einem positiven Evaluierungsergebnis abhängig.
PRESSEKONTAKT
Know-Center GmbH
Frau Dr. Claudia Thurner-Scheuerer
Inffeldgasse 21a/II
8010 Graz
++43-316-8739268
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KNOW-CENTER

Kontaktdaten: ----------------- Know-Center GmbH Dr. Erwin Duschnig Inffeldgasse 21 a 8010 Graz Österreich Tel.: +43 316 873 9251 Mail: eduschnig@know-center.at Weitere Informationen zum Know-Center finden Sie auf www.know-center.at
PRESSEFACH
Know-Center GmbH
Inffeldgasse 21a/II
8010 Graz
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG