VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP
Pressemitteilung

Forschung auf dem Prüfstand. Bauphysik-Labore des Fraunhofer IBP durch DAP flexibel akkreditiert

Bauphysik-Labore des Fraunhofer IBP durch DAP flexibel akkreditiert
(PM) Valley, 21.10.2009 - Zertifikate und Prüfsiegel sind zu einem wichtigen Mittel geworden, um sich auf einem breiten Markt orientieren zu können. Der Kunde verlässt sich auf genormte Prüf-Standards sowie auf ein gutes Qualitätsmanagement-System (QM-System). Auch am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP gehört das Angebot verschiedener Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen zum täglichen Kerngeschäft. Die Prüfstellen des Instituts erhielten vom Deutschen Akkreditierungssystem Prüfwesen (DAP) im September für weitere 5 Jahre die flexible Akkreditierung. Damit haben unabhängige Gutachter die ausgewiesene fachliche Qualifikation in allen methodischen Abläufen sowie die hohe fachliche Kompetenz der Prüfstellen bestätigt.

Die drei Prüflabore des Fraunhofer IBP in Stuttgart:
* Feuerstätten und Abgasanlagen,
* Bauakustik und Schallimmissionsschutz,
* Wärme-Kennwerte
und die Prüfstelle in Holzkirchen:
*Feuchte, Mörtel, Strahlung und Emissionsschutz,
werden regelmäßig durch das DAP nach DIN EN ISO 17025 bewertet. Das Ergebnis, die „flexible Akkreditierung“ zeichnet sich im Gegensatz zur „normalen Akkreditierung“ dadurch aus, dass nicht nur genau festgeschriebene Prüfverfahren angewandt werden dürfen. Vielmehr berechtigt sie das Institut, je nach Bedarf und im Rahmen des Qualitätsmanagements, bestehende Prüfmethoden dem aktuellen Stand der Technik anzupassen oder neue zu entwickeln. Diese dürfen dann ohne weitere Prüfung d
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP
Fraunhoferstr. 10
83626 Valley
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES