VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
igroup Internetagentur GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

Wenn die Tage wieder kürzer werden, hält Fitness den Hormonhaushalt in Schwung

Fitnesstraining in einem Fitnessstudio wie dem Vitalis Gesundheitszentrum in Düsseldorf sorgt dafür, dass die Hormonumstellung von Sommer auf Winter reibungslos verläuft
(PM) Düsseldorf, 07.09.2012 - Die Sonneneinstrahlung wird immer geringer, weshalb der Kaffee- und Zuckerkonsum jetzt wieder steigt, denn wir möchten uns fit fühlen und weiterhin „gut funktionieren“. Fitnesstraining im Fitnessstudio sorgt für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt während des Jahreszeitenwechsels und auch dafür, dass der Körper genügend Energie verbrennt - gerade weil der Konsum süßer und fettiger Nahrungsmittel gen Adventszeit wieder ihren Höhepunkt erreichen wird. Wer in Bewegung bleibt und vorher genug Muskeln aufbaut, muss sich weder um seine Figur, noch seine Laune im Winter sorgen.

Die Sonne ist für alle Lebewesen und somit auch für uns moderne Menschen der Taktgeber unserer biologischen Funktionen. Jetzt, wo es wieder immer später hell und immer früher dunkel wird, stellt der Hormonhaushalt sich um. UV-Strahlung sorgt für die Bildung von Vitamin D, das unter anderem Basis für sogenannte Glückshormone ist, die unsere Gefühlslage maßgeblich beeinflussen. Wird die Sonneneinstrahlung geringer, sinkt auch unser Launepegel, weil unser Hormonspiegel sich anpasst und auf „Winterbetrieb“ umstellt.

Die Evolution konnte nicht wissen, dass ein großer Teil der Menschen in den von Jahreszeiten betroffenen Regionen eines Tages versuchen würde, dies durch den Genuss von Zucker, Schokolade und fetthaltigen Lebensmitteln zu kompensieren. Die Verfügbarkeit solcher Nahrungsmittel hielt sich im Winter stark in Grenzen, deshalb ist der Körper darauf ausgerichtet, das Fett zu speichern. Doch wir können unseren Hormonhaushalt mit Fitnesstraining maßgeblich beeinflussen und dafür sorgen, dass unser Stoffwechsel auch in der kalten Jahreszeit aktiv bleibt. So hat der typische Winterspeck keine Chance.

Das Team des Vitalis Gesundheitszentrums in Düsseldorf nimmt sich Zeit für jeden einzelnen Trainierenden und erarbeitet auf Wunsch gerne einen besonderen Winter-Fitnessplan, der an die individuellen Bedürfnisse angepasst ist. Für die meisten Menschen ist moderates Ausdauertraining sinnvoll, doch auch wechselnde Belastungsintensitäten beim Gerätetraining haben sich zur Anregung des Stoffwechsels bewährt. Der Aufbau von Muskulatur lohnt sich immer, denn mehr Muskeln verbrennen mehr Fett – ob im Sommer oder im Winter!

Für gute Laune sorgen Gruppenkurse wie Pilates, Indoor Cycling oder das Power Workout. Auch der Wellnessbereich bietet gerade, wenn es draußen wieder kälter wird, mit der Sauna eine gute Möglichkeit, auch das Immunsystem zu stärken und sich gegen typische Herbst- und Winterwehwehchen wie Schnupfen zu wappnen. Wer sich seine Dosis UV-Strahlung nicht nehmen lassen möchte, sollte die modernen Solarien des Vitalis Gesundheitszentrums nutzen.

Weitere Informationen und alle Angebote des Vitalis Gesundheitszentrums in Düsseldorf gibt es unter www.vitalisgesundheitszentrum.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Vitalis Health Club GmbH & Co KG
Herr Bernd Schranz
Zuständigkeitsbereich: Geschäftsführung
Prof. Oehler Straße 7
40589 Düsseldorf
+49-211-791080
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DAS VITALIS GESUNDHEITSZENTRUM

Das Vitalis Gesundheitszentrum in Düsseldorf ist nicht nur ein Fitnessstudio, sondern ein Gesundheitszentrum für Bewegung mit angeschlossenen Kompetenz-Zentren für Figur, Ernährung und Therapie. Nicht Lifestyle oder Discount ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
igroup Internetagentur GmbH & Co. KG
Ewald-Renz-Str. 1
76669 Bad Schönborn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG