VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
igroup Internetagentur GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

Fitness auf Rezept mit Reha-Sport bei Vitalis Sport Bayrak in Münster

Beschwerden lindern und wieder in Form kommen mit einem ärztlich verordneten Rezept im Fitnessstudio
(PM) Münster bei Dieburg, 09.11.2015 - Bewegung und gezieltes, auf die Beschwerden abgestimmtes Training kann helfen, die Gesundheit während bzw. nach einer Reha-Maßnahme wieder herzustellen. Reha-Sport im Fitnessstudio kann von jedem niedergelassenen Arzt verordnet werden. Um an speziellen Kursen teilzunehmen, braucht man nicht einmal eine Mitgliedschaft abzuschließen. Die Reha-Sport Kurse bei Vitalis Sport Bayrak in Münster finden dienstags und donnerstags statt.

Um wieder fit und alltagstauglich zu werden, zum Beispiel nach einer Operation oder bei chronischen Erkrankungen, können Betroffene am Reha-Sport in qualifizierten Trainingseinrichtungen teilnehmen. Die gesetzliche Grundlage des Reha-Sports bildet der § 44 SGB IX, der besagt, dass Krankenkassen und Rentenversicherungsträger verpflichtet sind, Sport und Training finanziell zu unterstützen, wenn körperliche Funktionsbeeinträchtigungen bei einem Patienten bestehen.

Bei Vitalis Sport Bayrak in Münster werden jeden Dienstag um 18 Uhr sowie donnerstags um 10 Uhr und um 18 Uhr zertifizierte Reha—Sport Einheiten an einem medizinischen Trainingszirkel angeboten. Die speziell vom Behindertensportverband ausgebildete Übungsleiterin Ulrike begleitet die Reha-Sportler in den von ihrem Arzt verordneten Reha-Sport Einheiten im Fitnessstudio. Die Teilnehmer erreichen eine Steigerung ihres Wohlbefindens und ihrer persönlichen Leistungsfähigkeit und lernen Menschen in ähnlichen Situationen und mit ähnlichen Beschwerden kennen.

Abhängig von den Beschwerden bzw. der Diagnose ergibt sich die Anzahl der wöchentlichen Übungsstunden. Die meisten Ärzte verschreiben 1 – 2 Stunden pro Woche, verteilt auf insgesamt 50 Übungseinheiten, doch in besonderen Fällen können auch 120 Übungseinheiten verordnet werden. Vorteil für Ärzte: das Rezept ist budgetneutral für die Praxis, deshalb kann der Reha-Sport beliebig vielen Patienten pro Quartal verordnet werden.

Der Patient reicht die Verordnung bei der Krankenkasse ein und erhält in der Regel unbürokratisch und unkompliziert seine Genehmigung. Mit dieser geht der Patient zum Fitnessstudio und meldet sich für den Reha-Sport an. Um den Nachweis beim Kostenträger zu erbringen, wird eine Anwesenheitsliste geführt. Ziele des Reha-Sports sind neben Schmerzlinderung eine Erhöhung der Ausdauer und Muskelkraft, mehr Mobilität im Alter zu erhalten, Koordination und Flexibilität zu verbessern, das Körpergewicht zu reduzieren und das Selbstbewusstsein aufzubauen. Reha-Sport bietet Hilfe zur Selbsthilfe.

Reha-Sport bei Vitalis Sport Bayrak in Münster wird in Zusammenarbeit mit dem RehaVitalisPlus e.V., dem größten Reha-Sport Verein Deutschlands, angeboten. Über 350 Einrichtungen in ganz Deutschland bieten über diesen Verein qualitativ hochwertigen, zertifizierten Reha-Sport nach neuesten trainingswissenschaftlichen Erkenntnissen an.

Weitere Informationen über Vitalis Sport Bayrak, das Fitness- und Gesundheitsstudio in Münster, gibt es unter www.vitalissport.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Vitalis Sport Bayrak
Nevzat Bayrak
Zuständigkeitsbereich: Inhaber
Darmstädter Str. 79d
64839 Münster
+49-6071-612255
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VITALIS SPORT BAYRAK

Das Fitnessstudio und Gesundheitszentrum Vitalis Sport Bayrak in Münster bei Dieburg bietet auf über 2.500 qm ein breites Spektrum an Fitness, Wellness und Bodycare-Anwendungen, das nahezu unerschöpfliche Möglichkeiten zum ...
PRESSEFACH
igroup Internetagentur GmbH & Co. KG
Ewald-Renz-Str. 1
76669 Bad Schönborn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG