VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH
Pressemitteilung

Fit fürs Bewachungsgewerbe

(PM) Rendsburg, 31.05.2010 - Ob für Museen, Lagerhallen oder private Einrichtungen ­ die Dienste von
Wachleuten sind gefragter denn je. Neueinsteiger im Wach- und
Sicherheitsgewerbe müssen jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um
professionell bewachen und schützen zu können: Sie müssen die Unterrichtung
nach § 34a GewO nachweisen. Das nötige Know-how dazu bietet ab 21. Juni die
Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein in Rendsburg.

Auf dem Programm des Seminars stehen beispielsweise Grundzüge der
Sicherheitstechnik, rechtliche Grundlagen wie Strafrecht oder Datenschutz
und Vorschriften zur Unfallverhütung auf dem Programm. In ihrer täglichen
Arbeit müssen die angehenden Wachleute insbesondere fit in
Gefahrensituationen sein. Dazu werden Verhaltens- und Deeskalationstechniken
trainiert.

Das Training findet vom 21. - 26. Juni jeweils von 8:00 ­ 15:00 Uhr in der
Kieler Straße 53, 24768 Rendsburg statt. Eine öffentliche Förderung
beispielsweise durch einen Bildungsgutschein ist möglich. Weitere
Informationen sind bei Frauke Ratjen von der Wirtschaftaftsakademie unter
Tel. (0 43 31) 2 54 74, per E-Mail frauke.ratjen@wak-sh.de oder im Internet
unter www.wak-sh.de zu erhalten.
PRESSEKONTAKT
Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH
Herr Sven Donat
Hans-Detlev-Prien-Straße 10
24106 Kiel
+431-3016-137
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WIRTSCHAFTSAKADEMIE SCHLESWIG-HOLSTEIN

Unternehmen leben vom Know-how ihrer Mitarbeiter. Die Vermittlung von Wissen für den Beruf ist Aufgabe und Auftrag der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein. Sie wurde 1967 gegründet und ist seit 2004 als Wirtschaftsakademie ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH
Hans-Detlev-Prien-Straße 10
24106 Kiel
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG