VOLLTEXTSUCHE
News, 30.01.2008
Finanzkrise
Studie sieht deutsche Wirtschaft langfristig nicht gefährdet
Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte ­erwartet durch die Immobilien- und Finanzkrise keine nachhaltigen Auswirkungen für die deutsche Wirtschaft. Vielmehr zeigen sich die Experten im Hinblick auf die Entwicklung der deutschen Konjunktur optimistisch.
Obwohl die Krise am US-amerkikanischen Immobilien- und Finanzmarkt ein zentraler Faktor für die Weltschwirtschaft sei und sich negativ auf deren Entwicklung auswirken könne, sieht die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Deloitte & Touche die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland und Europa nicht ernsthaft in Gefahr. So sei eine nachhaltige weltweite Konjunktureintrübung durch die aktuellen Finanzmarktturbulenzen zwar durchaus möglich, aber nicht sehr wahrscheinlich. Dies zeigten die Ergebnisse der Studie „Global Economic Outlook 2008“, im Rahmen derer Deloitte die Auswirkungen der Bankenkrise und weitere zentrale Einflussfaktoren auf die Weltwirtschaft untersucht hat.

„Die Wachstumsprognosen für Deutschland sehen wir relativ optimistisch – wichtigster Faktor ist eine verbesserte Erwerbssituation zur Förderung des Konsums“, so Dr. Michael Göttgens, Geschäftsführender Partner von Deloitte. Einen weiteren Pluspunkt sieht Göttgens auch in der Exportleistung, von der die deutsche Wirtschaft, trotz der Abschwächung der US-Konjunktur, auch weiterhin profitieren werde. „Nur zirka zehn 10 Prozent unserer Exporte sind für Amerika bestimmt. Die Eurozone macht den Großteil unseres Außenhandels aus“, so der Experte. Darüber hinaus könnten Wachstumsimpulse aus Schwellenländern und weitere strukturelle Reformen in Europa den Wachstumstrend in Deutschland positiv beeinflussen. „Trotz momentaner Turbulenzen bleibt der langfristige Ausblick für die Weltwirtschaft positiv, resümiert Göttgens.

Die vollständige Studie „Global Economic Outlook 2008“ mit detaillierten Informationen zu zentralen Risiko- und Einflussfaktoren für die Weltwirtschaft im Jahr 2008 inklusive Prognosen zu regionalen Entwicklungen bietet Deloitte & Touche für Interessenten zum kostenfreien Download.

Quelle: Deloitte & Touche GmbH

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG