VOLLTEXTSUCHE
News, 02.06.2016
Weiterhin bestes Finanzierungsklima
Kredithürde verharrt auf Allzeit-Tief
Unternehmen finden weiterhin bei Banken beste Bedingungen zur Unternehmensfinanzierung vor, zeigt die ifo-Dauerstudie zur sogenannten Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft in Deutschland.
Im Verarbeitenden Gewerbe und im Bau erreichte die Kredithürde sogar ein neues Allzeit-Tief (Grafik: ifo Institut).
Im Verarbeitenden Gewerbe und im Bau erreichte die Kredithürde sogar ein neues Allzeit-Tief (Grafik: ifo Institut).
Banken zeigen sich bei der Kreditvergabe weiterhin in Deutschland so unternehmensfreundlich wie nie. Nachdem die ifo Kredithürde, die den Anteil der Unternehmen mit Problemen bei der Kreditbeschaffung über Banken widerspiegelt,  im April auf ein Rekordtief von 14,2 Prozent gesunken war, ist der Anteil im Mai auf diesem Niveau stabil geblieben. Das teilte das Münchener ifo Institut in München mit. „Das Finanzierungsumfeld für deutsche Unternehmen bleibt unverändert sehr gut“, konstatierte ifo-Präsident Clemens Fuest.

In der Industrie hat sich das Finanzierungsklima sogar noch einmal verbessert. Nachdem der Anteil der Industriebetriebe, die die Kreditvergabepolitik als „restriktiv“ einstufen, im April auf das historische Tief von 12,5 Prozent gesunken war, ermittelte das ifo Institut im Mai hier einen weiteren Rückgang auf ein neues Allzeit-Tief von 12,2 Prozent. Allerdings stellt sich Lage an der Finanzierungsfront je nach Unternehmensgröße sehr unterschiedlich dar: Während bei den Großbetrieben sogar nur 7,4 Prozent Probleme haben, an Kredite zu gelangen, sehen von den kleinen Industriebetrieben mit 17,8 Prozent an „restriktiv“-Antworten mehr als doppelt so viele Probleme beim Kreditzugang (April: 17,2 %). Bei den mittelgroßen Unternehmen liegt der „restriktiv“-Anteil bei 12,3 Prozent und verharrt damit auf dem April-Niveau.

Auch im Bauhauptgewerbe (Bauunternehmen mit 20 Beschäftigten und mehr) hat sich das Finanzierungsklima weiter verbessert. Hier sank der Anteil der Unternehmen mit Problem beim Kreditzugang ebenfalls im Mai auf neues Rekordtief von 15,2 Prozent. Im April waren es noch 16,8 Prozent gewesen, die die Kreditvergabe als „restriktiv“ einstuften. Im Groß- und Einzelhandel fielen die Bewertungen im Mai dagegen etwas weniger günstig aus als im April. Hier erhöhte sich der „restriktiv“-Anteil um 0,6 Prozentpunkte auf 15,7 Prozent. Auch hier bleibt allerdings das Finanzierungsklima damit weiterhin sehr unternehmensfreundlich.

cs/ifo Institut
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG