VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ADVERMA Advertising & Marketing GmbH
Pressemitteilung

Filmprojekt für ICP: ADVERMA beweist soziale Kompetenz

Neben fachlicher Qualifikation war jetzt auch soziale Kompetenz von der ADVERMA Advertising & Marketing GmbH verlangt. Die Kommunikationsagentur produzierte einen Film über das Integrationszentrum für Cerebralparesen in München.
(PM) Rohrbach / München, 26.05.2011 - Medizinisch spricht man von infantiler Cerebralparese; im Volksmund werden Menschen, die darunter leiden, oft als Spastiker bezeichnet. In beiden Fällen ist eine spezielle Art der Behinderung gemeint. Betroffene finden im Integrationszentrum für Cerebralparesen (ICP) in München Hilfe. Ihr ganzheitliches Leistungsangebot stellt die ICP-Gruppe jetzt auch in einem Film vor, der auf ihrer Website (www.icpmuenchen.de) zu sehen ist und von der ADVERMA Advertising & Marketing GmbH produziert wurde. Ein Auftrag, der von den Marketingspezialisten neben fachlicher Kompetenz auch besonderes Feingefühl verlangte.

Unter infantiler Cerebralparese versteht man konkret eine Schädigung des Gehirns in seiner wichtigsten Entwicklungszeit vor, während und kurz nach der Geburt. Die ICP-Gruppe betreut in ihren verschiedenen Einrichtungen betroffene Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Dort finden die Menschen mit Behinderung ein vielseitiges, individuelles Betreuungsangebot für eine optimale und ganzheitliche Förderung in allen Lebensphasen. Über allem steht als oberstes Ziel die berufliche wie auch private Integration der Betroffenen. Der integrative und interdisziplinäre Ansatz mit einem Zusammenspiel von Medizin und Therapie sowie Sonder-, Heil- und Berufspädagogik soll dazu verhelfen.

Bei Marketingmaßnahmen für einen Auftraggeber wie die ICP-Gruppe bewegt sich eine Werbeagentur in einem äußerst sensiblen Bereich. Schließlich geht es hier nicht darum, ein x-beliebiges Produkt zu vermarkten, sondern Hilfsangebote für betroffene Menschen bekannt zu machen. Es erfordert besondere soziale Kompetenz, hier den speziellen Ansprüchen und Befindlichkeiten gerecht zu werden. In der Vergangenheit hatte die im Großraum München ansässige ADVERMA Advertising & Marketing GmbH (www.adverma.de) diese bereits bewiesen. Deshalb bediente sich die ICP bei ihrem Filmprojekt mit dem Titel „Augenblicke der Menschlichkeit“ nicht zum ersten Mal der Rohrbacher Kommunikationsagentur.

Die Aufgabe war, das umfassende Leistungsspektrum der ICP-Gruppe in einem etwa 15-minütigen Beitrag in bewegten Bildern und Sprache darzustellen. Die filmische Arbeit mit Menschen mit Behinderung verlangt dabei ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen – allein schon deshalb, weil sich nicht jede Szene mehrfach nachstellen lässt. Das Ergebnis der Arbeit bewertet ICP-Geschäftsführer Dr. Hans Beyrle so: „Der Film gibt einen guten Einblick über die Menschen, die in den Einrichtungen der ICP-Gruppe leben und arbeiten.“ Zu sehen ist der Film auf der ICP-Homepage (Direktlink: www.icpmuenchen.de/der-film.html), die ebenfalls das Werk von ADVERMA ist.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ADVERMA Advertising & Marketing GmbH
Herr Manfred Hailer
Lilienstraße 17
85296 Rohrbach
+49-8442-9678-35
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ADVERMA ADVERTISING & MARKETING GMBH

ADVERMA ist im Jahre 1994 von Franz Böhm als inhabergeführte Agentur gegründet worden. Der Name des Unternehmens, das 1998 zur ADVERMA Advertising & Marketing GmbH umfirmiert hat, steht heute für eine moderne ...
PRESSEFACH
ADVERMA Advertising & Marketing GmbH
Lilienstraße 17
85296 Rohrbach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG