VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
3F Kommunikation e.K.
Pressemitteilung

Fiege geht mit der Mode: Kontraktlogistiker koordiniert Lieferkette für Textilhersteller Preca Brummel über IT-Plattform AX4

(PM) Orrigio-Italien/Frankenthal, 29.10.2012 - Um Kindermode pünktlich in die etwa 2000 Läden und an die Online-Kunden von Preca Brummel liefern zu können, setzt Fiege auf Frühwarnmechanismen und eine durchgehendes Transparenz für die komplette Beschaffungskette. Hierzu monitort Fiege für den Kunden Preca den Prozess von der Bestellübermittlung, über die Produktions- und Lieferbereitschaftsrückmeldung der Lieferanten bis hin zum Transport von den Lieferanten bis zu Lagerstandorten, die Fiege für Preca bewirtschaftet. Durch die Integration aller Beteiligten über die Logistik-IT Plattform AX4 erhält der Kontraktlogistiker durchgängige Transparenz in der textilen Lieferkette.

Seine Kollektionen lässt Preca Brummel in Asien (China, Bangladesch und Indien) fertigen. Via AX4 kann Fiege den gesamten Produktions- und Lieferprozess von der Herstellung durch den Lieferanten bis zur Belieferung der Fiege Läger managen. „Durch das ständige Monitoring der Supply Chain wissen wir immer genau, wo sich die Ware im Einzelnen befindet oder mit welchen Abweichungen zu rechnen ist. So können wir Liefertermine optimal planen und Abweichungen frühzeitig gegensteuern“, sagt Alberto Birolini, Sector Manager Italy bei Fiege. Von der Bestellübermittlung an die Textillieferanten über den Transport bis hin zur Zustellung der Ware im Lager bildet die Cloud-basierte IT-Plattform AX4 jeden Schritt der Beschaffungskette ab. Auch bildlich, denn zur besseren Dokumentation können Beteiligte digitalisierte Dokumente wie Fotos oder Zertifikate auf der IT-Plattform hochladen und sie einem Vorgang zuordnen.

Durchgehendes Monitoring der Prozesse noch vor Transportbeginn

Sogar Produktionsprozesse, die vor dem eigentlichen Transport liegen, werden über AX4 abgebildet. So ist Preca Brummel immer über den aktuellen Stand der Fertigung seiner Kindermodesachen im Bilde. Und so läuft die textile Logistikkette: Die Bestellungen werden per Schnittstelle an AX4 und von dort aus an die einzelnen Lieferanten übermittelt. Diese melden per Webaccount zurück, wann die Sachen fertig sind oder ob es Abweichungen bei bestellten Liefermengen gibt. Alle Sendungsinformationen, die für den Transport wichtig sind, werden von AX4 automatisch aus den Lieferscheindaten generiert. Besonderheit der Logistik IT-Lösung: Sobald ein Auftrag beim Lieferanten landet, errechnet AX4 automatisch die Soll-Termine für Produktion und Lieferung. Gibt es Abweichungen im Herstellungs- oder Lieferprozess, werden alle Beteiligte sofort per E-Mail informiert.

Seit die Logistik von Preca Brummel über AX4 läuft, haben sich Bestellaufwände und Sendungslaufzeiten deutlich reduziert. Fiege Manager Alberto Birolini: „Die Supply Chain läuft sicherer und reibungslos, was bedeutet: die Mode ist heute schneller im Markt.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
AXIT AG
Saskia Arnold
Zuständigkeitsbereich: Pressekontakt
Nachtweideweg 1-7
67227 Frankenthal
+49-6233-45943118
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PRECA_AXIT_FIEGE_291012

Über Preca In Italien ist das Familienunternehmen Preca Brummel mit Sitz in Carnago (Varese/ Italien) marktführend im Bereich Kindermoden. Rund 8 Millionen Kinder-Kleidungsstücke werden jährlich in über mehr als 2.000 ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
3F Kommunikation e.K.
Graf-Moltke-Straße 59
28211 Bremen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG