VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unister GmbH
Pressemitteilung

Fensteraustausch bei denkmalgeschützten Häuser. Hilfreiche Tipps zur Sanierung

(PM) Leipzig, 03.02.2010 - Der Austausch alter Fenster stellt Bauherren oft vor eine große Herausforderung. Schließlich ist bei geschichtsträchtigen Gebäuden nicht nur auf eine optimale Dämmung zu achten, sondern auch auf den Erhalt des ursprünglichen Fassadenbildes. Bei denkmalgeschützten Häusern ist es oft nicht leicht zu entscheiden, ob die Fenster lediglich aufgearbeitet oder komplett ausgetauscht werden sollen. Experten empfehlen, den Fensteraustausch als letzte Option zu betrachten und stattdessen auf finanzielle Förderungsmöglichkeiten zurück zugreifen, wie das Immobilienportal www.myimmo.de berichtet.

Ziel sollte bei denkmalgeschützten Häusern immer sein, die Originalsubstanz zu erhalten. Wie Ursula Schirmer von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Bonn erklärt, ließen sich die einfach verglasten Fenster in den meisten Fällen reparieren. Neben dem Aspekt des Energiesparens spielt dabei die Erhöhung der Wohnqualität eine entscheidende Rolle. Wer sich zum Wechsel der Fenster entschlossen hat, sollte noch vor der Renovierung den Rat der Unteren Denkmalschutzbehörde einholen. Diese helfen bei der Erarbeitung eines Konzepts, das den hohen Anforderungen des Denkmalschutzes gerecht wird ohne die angestrebte Sanierung zu behindern.

Bei einem Fensteraustausch sollten die neuen Fenster den historischen Vorgängern in Profil und Struktur ähneln. Schließlich verliert ein Haus (www.myimmo.de/ratgeber/lexikon/wohnhaus), das den ursprünglichen Charakter verloren hat, an Wert. Allerdings gibt es unzählige Möglichkeiten, das historische Einfachfenster detailgetreu nachzubauen. Wichtig ist, dass beim Austausch der Fenster die Bestimmungen der Energiesparverordnung (EnEV) berücksichtigt werden. Für denkmalgeschützte Gebäude gibt es aber Ausnahmeregelungen, die den Besitzern zu Gute kommen. Darüber hinaus können Zuschüsse von den Kommunen, Ländern und regionalen Energieversorgern in Anspruch genommen werden.

Weitere Informationen:
news.myimmo.de/fensteraustausch-bei-denkmalgeschuetzten-haeusern/3828.html
PRESSEKONTAKT
Unister GmbH
Frau Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
+49-341-49288-3843
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MYIMMO.DE

Myimmo.de ist ein junges und dynamisches deutschlandweites Immobilienportal auf Wachstumskurs. Bei myimmo.de können Makler ihre Immobilien via FTP-Schnittstelle komplett kostenfrei, ohne Zeit- und Mengenlimit inserieren. Zusätzlich zu der großen Immobilienbörse liefert das Portal auch passende News und Ratgeberthemen.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Unister GmbH
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG