VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ambition AG
Pressemitteilung

Feinstaubbelastung – BE-Fuelsaver® reduziert Rußpartikel bis 86 %

(PM) CH-Cham, 23.09.2013 - Unverändert stellt nach Aussagen von Epidemiologen die Feinstaubbelastung ein erhöhtes Gesundheitsrisiko für uns Menschen und unsere Umwelt dar. Darüber wurde in der NZZ vom 04.09.2013 (Quelle: www.nzz.ch/wissen/wissenschaft/dreckige-luft-als-gesundheitsrisiko-1.18143918) mit der Überschrift: „Dreckige Luft als Gesundheitsrisiko“ ausführlich berichtet. Auch wenn die Belastung in den vergangenen Jahren offenbar deutlich zurückgegangen ist, reicht es nach wie vor nicht aus, dass damit bestehende Gesundheitsrisiko weiter zu senken.

In einer Studie der Uni Ulm heißt es, dass die gesundheitlichen Auswirkungen in Europa, speziell von Feinstaub in der Luft, sehr hoch sind. In der Studie heißt es weiter, dass zahlreiche Studien innerhalb und außerhalb Europas darauf schließen lassen, dass die aktuellen Konzentrationen an Luftschadstoffen ein weites Spektrum schwerwiegender gesundheitlicher Beeinträchtigungen verursachen. (Quelle: www.uni-ulm.de/fileadmin/website_uni_ulm/umwelttag/pdf/epidemiologie.pdf).

Die europaweit angelegte Untersuchung der European Study of Cohorts for Air Pollution Effects zeigt, nur unter dem Grenzwert zu bleiben, sei nicht genug. Schon Feinstaubkonzentrationen unterhalb des in der EU gültigen Jahresgrenzwerts verursachen Lungenkrebs. In der mit 300 000 Probanden bisher größten Studie ihrer Art haben Forscher mithilfe von Krebsregistern in neun europäischen Ländern die Lungenkrebserkrankungen seit den 1990er Jahren erfasst und diese Daten mit der Feinstaubbelastung am Wohnort der Probanden abgeglichen. Seit Jahren warnen Wissenschaftler, dass Feinstaub der Gesundheit schade und zwar bereits in geringen Dosen. Neben Lungenkrebs kann Feinstaub ein ganzes Spektrum an Atemwegsproblemen wie Husten, Atemnot, Bronchitis und Asthmaanfällen verursachen. Feinstaub macht dabei nicht nur den Atemwegen zu schaffen, sondern auch dem Herz-Kreislauf-System wie in der Escape-Studie ausgeführt.

Der BE-Fuelsaver® leistet mit bis zu 86 % Reduktion der Rußpartikel, bis zu 90 % CO und bis zu 50 % HC-Reduktion ebenfalls einen Beitrag zum Umweltschutz, Dass dadurch die Gesundheitsrisiken von Feinstaub reduziert werden, ist allerdings bisher nicht durch Studien belegt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ambition AG
Herr Gregor von Drabich-Waechter
Leimbachstr. 88
CH-8041 Zürich
+41-44 481 -4900
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AMBITION AG

Die Ambition AG, ein Unternehmen mit Sitz in der Schweiz, vermarktet die verschiedenen BE-Fuelsaver®-Produkte sowie andere Energiespar-Technologien. Der Verkauf erfolgt exklusiv in der Schweiz und gemeinsam mit Partnern in anderen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Ambition AG
Leimbachstr. 88
CH-8041 Zürich
Schweiz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG