VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Tradinggurus
Pressemitteilung

US-Notenbank Fed will in 2016 nur noch zwei Mal die Zinsen erhöhen

Wie von den meisten Wirtschaftsexperten erwartet, beließ die Federal Reserve (Fed) den Leitzins am Mittwoch unverändert.
(PM) Las Palmas, 17.03.2016 - Die Fed-Funds-Rate liegt somit wie bisher zwischen 0,25 und 0,5%. Im Dezember 2015 wurde nach langem Zögern erstmals seit knapp 10 Jahren der Leitzins in Erwartung ansteigender Inflation erhöht. Mit Aussicht auf vier weitere Mini-Zinsschritte im Verlauf des Jahres 2016.

Nun rudert die Fed auch offiziell mächtig zurück. Weil sich in den USA, ebenso wie in der Euro-Zone, deutliche Wachstumsdellen in der Wirtschaft abzeichnen und somit auch die Inflationserwartungen für 2016 sinken, werden in diesem Jahr wohl nur noch zwei weitere kleine Zinsschritte folgen. US-Wirtschaftsprofis rechnen nun mit der Verkündung der nächsten Zinsanhebung um 0,25 Prozentpunkt zur nächsten Notenbanksitzung im April 2016.

Gingen die US-Währungshüter Ende 2015 noch von einer Inflation für 2016 von 2% aus, mussten sie ihre erst im Februar revidierte Inflationsprognose von 1,6 % nochmals deutlich zurücknehmen. 1,2% Inflation für 2016 liegen jetzt im Topf.

Weiterhin wird das Wachstum der US-Wirtschaft - "einen Hauch" - negativer ausfallen als noch vor vier Monaten erwartet, so Fed-Präsidentin Janet Yellen. Sie vermerkte weiterhin am Mittwoch, dass die Entscheidung gegen eine weitere Zinsanhebung hauptsächlich dem Einfluss globaler Entwicklungen geschuldet sei. "Die globale Konjunktur und Märkte stellten Risiken dar". Meint indirekt und auf Hochdeutsch:

==> der niedrige Ölpreises, die Schwäche des wichtigen Wachstumstreibers Chinas sowie die latent angeschlagene Euro-Zone als auch die anhaltende Stärke des US-Dollar sind hauptsächlich dafür verantwortlich, dass das Wachstum der Weltwirtschaft sich nicht so entwickelt, wie es die Fed-Experten noch vor kurzer Zeit annahmen.

Die Aussichten auf einen relativ schwachen Anstieg der Zinsen sorgten nach verhaltenem Beginn für Feierlaune bei den Investoren. Der Dow Jones Index erreichte im Tagesverlauf 17.379,18 Zähler und notierte somit nur noch knappe 30 Punkte vor einem neuen Jahreshoch!

Weitere Infos online auf www.tradinggurus.co/was-bieten-wir
PRESSEKONTAKT
Tradinggurus
Herr Hans-Jürgen Glaser
Calle Suarez Naranjo 75
35004 Las Palmas
+34--674911206
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TRADINGGURUS

Trading Gurus ist eine Plattform, die privaten Anlegern die Möglichkeit gibt von dem Wissen erfahrener Experten zu profitieren, ohne dabei selbst Zeit in das Erlernen des Forex Handels investieren zu müssen.
PRESSEFACH
Tradinggurus
Calle Suarez Naranjo 75
35004 Las Palmas
Spanien
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG