VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Franke-Filter GmbH
Pressemitteilung

Falle: Nachgemachte Filterkerzen für Ölnebelabscheider

Warum nachgemachte Filterkerzen für Ölnebelabscheider der Turbine schaden
(PM) Bad Salzdetfurth, 09.05.2016 - Seit einiger Zeit werden im Internet immer häufiger nachgemachte Filterkerzen angeboten. Diese Filterkerzen stellen ein großes Problem dar. Im Gegensatz zu originalen Filterkerzen werden die Ölnebel fast gar nicht gefiltert. Die Abluft der Turbinen strömt somit ungefiltert in die Atmosphäre und verschmutzt die unmittelbare Umwelt.

Die Funktion eines Ölnebelabscheider liegt in der Filtration von Ölnebel der durch das Verdampfen von Schmieröl an den Lagern einer Turbine entsteht. Die Filterkerzen sind sozusagen das Herz des Ölnebelabscheiders. Sie sitzen im Filtertopf und sorgen für die Trennung von Öl, Schmutz, Luft und Wasserpartikeln. Das herausgefilterte Öl wird, ohne Verluste von Additiven, ins Schmierölsystem zurück geführt.

Mit den nachgemachten Filterkerzen kann der Ölnebelabscheider seiner Funktion nicht nachkommen. Die Ölnebel werden nicht gefiltert und treten sichtbar aus. Das führt zur Verschmutzung der Anlage sowie der gesamten Maschinenhalle durch den fehlerhaften Betrieb.

„Wir bei FRANKE Filter waren verwundert als Kunden uns kontaktierten und berichteten, unsere Filterkerzen würden schlechte Leistungen erbringen und wir die Bilder der ölverschmierten Anlagen sahen. Bei der Überprüfung zeigte sich, dass sie gar keine Filterkerzen bei uns bestellt hatten. Es stellte sich heraus, dass im Internet nachgemachte Filterkerzen unter unserem Namen und unserer Artikelnummer verkauft werden“, sagt Herr Franke, Geschäftsführer der Franke-Filter GmbH.

Die nachgemachten Kerzen werden zu einem deutlich niedrigeren Preis Verkauft. Doch das zahlt sich nicht aus. Die Standzeit liegt bei ca. 500 Betriebsstunden, also bei 1 – 2 Monaten. Unsere originalen Kerzen arbeiten hingegen 30.000 Betriebsstunden und mehr, was 2 – 5 Jahren entspricht. Auch in der Effizienz sind die Produckte nicht vergleichbar. Die Nachgemachten Filterkerzen weisen eine Effizienz von unter 50% auf, unsere Originalen haben eine Effizienz von über 99%.

Originale Franke-Filter Filterkerzen:
ca. 30.000 Betriebsstunden
2 – 5 Jahre Standzeit
Effizienz > 99%

Nachgemachte Filterkerzen:
ca. 500 Betriebsstunden
1 – 2 Monate Standzeit
Effizienz < 50%

(Quelle: Ergebnisse aus eigenem Test der Franke-Filter GmbH)

Doch bereits vom Äußeren sind die online erhältlichen Nachgemachten Kerzen einfach zu erkennen. Sie haben unsaubere Schnittflächen. Das Material fühlt sich porös an. Einige weisen sogar deutliche Dellen oder Risse auf.

Kunden rät Herr Franke: „Um sicher zu stellen, das Sie die originalen Franke-Filter Filterkerzen bekommen, sollten Sie uns einfach direkt kontaktieren. Entweder über das Kontaktformular auf unserer Homepage www.franke-filter.eu oder den dort angegebenen Kontaktdaten. Unsere Filterkerzen sind optimal auf den Gebrauch im Ölnebelabscheider abgestimmt und getestet. Sie haben sich seit Jahrzehnten bewehrt und sind auf dem neusten technischen Stand".

Einen detaillierten Vergleich der Filterkerzen finden Interessierte auch in folgendem Video: tinyurl.com/z4ast6u
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Franke-Filter GmbH
Frau Hanna Klein
Wiedhof 9
31162 Bad Salzdetfurth
+49-5064-9040
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FRANKE FILTER GMBH

Im Jahr 1989 wurde das Unternehmen in Holle als FRANKE Mess- und Filtersysteme gegründet. Der Schwerpunkt lag auf der Herstellung von kundenspezifischen und hochwertigen Ölnebelabscheidern für Kraftwerke und Turbinenhersteller in ...
PRESSEFACH
Franke-Filter GmbH
Wiedhof 9
31162 Bad Salzdetfurth
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG