VOLLTEXTSUCHE
News, 26.01.2012
Facebook-Shopping-Studie
Interesse an Einkauf via Facebook noch gering
Für die meisten Facebook-Nutzer kommt ein Online-Einkauf direkt über Facebook derzeit nicht in Frage, ergab jetzt eine Studie. Grund für die ablehnende Haltung gegenüber Facebook als Shopping-Plattform sind demnach vor allem Datensicherheitsbedenken.
Als Shopping-Plattform muss Facebook noch ein Menge Überzeugungsarbeit leisten.
Als Shopping-Plattform muss Facebook noch ein Menge Überzeugungsarbeit leisten.
Online-Shopping direkt über Facebook? Hier winkt Gros der deutschen Facebook-Nutzer aktuell noch ab. Gerade einmal zwei Prozent der Facebook-Nutzer in Deutschland haben von der Möglichkeit, direkt auf Facebook-Seiten etwas zu bestellen, bisher schon einmal Gebrauch gemacht. Und auch in naher Zukunft hegt der größte Teil der Nutzer am Facebook-Shopping kein Interesse. So ziehen 87,9 Prozent der Facebook-Nutzer ein Online-Shopping direkt im Online-Handel vor und wollen dies auf absehbare Zeit auch weiterhin so halten. Das geht aus dem aktuellen W3B-Report „Shopping via Facebook: Akzeptanz und Anforderungen der Nutzer“ hervor, für den Fittkau & Maaß Consulting im Herbst 2011 mehr als 8.000 Social Network-Nutzer zur Attraktivität von Facebook als potenzielle Shopping-Plattform befragt hat.

Große Skepsis vor Facebook-Shopping wegen Datenschutz

Laut Fittkau & Maaß Consulting gaben über drei Viertel der deutschen Facebook-Nutzer an, dass sie auf Facebook ausschließlich kommunizieren möchten. Nur 15 Prozent der Nutzer bewerten die Möglichkeit, auf Facebook einzukaufen, als interessant, während 83 Prozent dem Facebook-Shopping, dem sogenannten „F-Commerce“, die kalte Schulter zeigen oder sogar ablehnend gegenüberstehen. „Die Umwandlung ihres »digitalen Wohnzimmers« Facebook in einen Einkaufskanal ist offensichtlich nicht in ihrem Sinne“, so das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen.

Dass die Mehrheit der Facebook-Nutzer den Einkauf im klassischen Online-Handel vorzieht, scheint sich zu einem großen Teil auch auf der Sorge um die Sicherheit der eigenen Daten zu begründen. So gaben 75,1 Prozent der Facebook-Nutzer an, dass sie bei Online-Käufen über Facebook Datenschutz- bzw. Datensicherheitsbedenken haben respektive hätten. Auf Datensicherheit beim Facebook-Shopping prinzipiell vertrauen zu können, glaubten gerade einmal 11,7 Prozent der Facebook-Nutzer. Weitere 13,1 Prozent der Facebook-Nutzer äußerten sich bezogen auf die These „Ich habe Bedenken bezüglich der Datensicherheit“ neutral.
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG