VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Pressemitteilung

FIR erkundet die TeleServicewelt

Mit GeMoTel werden die Vorteile von TeleService aufgedeckt
(PM) Aachen , 20.11.2009 - „Wir entwickeln Geschäftsmodelle für digitale Serviceleistungen und machen diese verkaufsfähig“, erklärt Cord-Philipp Winter, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Forschungsinstituts für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen. Dem Thema entsprechend veranstaltet das FIR am 01. Dezember dieses Jahres in seinem Institutsgebäude am Pontdriesch 14/16 die erste Projektwerkstatt zum Forschungsprojekt GeMoTel. Der Workshop richtet sich an innovative Unternehmen, die sich aktiv an den Forschungsarbeiten im Bereich des TeleServices beteiligen möchten.

„Teleservice ermöglicht die Erbringung von Dienstleistungen, ohne dass eine Person vor Ort das jeweilige Gerät untersuchen muss. Einsatzgebiete sind zum Beispiel die Instandhaltung und die Prozessoptimierung“, erklärt Cord-Philipp Winter.

Seit dem 1. Oktober 2008 forscht das FIR in dem Projekt GeMoTel. Im Unterschied zu bisherigen Forschungsprojekten beleuchtet das RWTH-An-Institut nicht nur Teilbereiche, sondern betrachtet den TeleService aus einer ganzheitlichen Perspektive. Sowohl die Untersuchung von Geschäftsmodellen als auch deren Vermarktung werden vom FIR unter die Lupe genommen.

Trotz der Vorteile des Teleservices sind die Unternehmen zurückhaltend. Die Untersuchungen des FIR belegen, dass seitens der Kunden Vorbehalte gegenüber dem notwendigen Datenaustausch bestehen. Ursachen dafür sind die Unsicherheit und das Misstrauen gegenüber Geschäftspartnern. Die ersten Ergebnisse von GeMoTel verdeutlichen, dass individuelle Geschäftsmodelle entwickelt werden müssen, die den Nutzen dieser Serviceleistungen transparent machen und so helfen, durch Anreize die Skepsis der Unternehmen und Anwender zu überwinden. GeMoTel berücksichtigt die Vorteile für Anbieter und Anwender, die Herausforderungen für die Dienstleister und die Vorbehalte der Kunden. „Durch die ganzheitliche Herangehensweise können wir überzeugende Geschäftsmodelle entwickeln und Unternehmen bei deren Auswahl unterstützen“, erläutert Cord-Philipp Winter.

Die Besucher der Projektveranstaltung können sich auf der Veranstaltung mit den anderen teilnehmenden Unternehmen austauschen. Sie erarbeiten gemeinsam die notwendigen Bestandteile von Geschäftsmodellen und profitieren von den erarbeiteten Forschungsergebnissen.

Weitere Informationen zum FIR sind online abrufbar: www.fir.rwth-aachen.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Herr Peter Voß
Campus-Boulevard 55
52074 Aachen
+49-241-47705-150
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PROFIL FIR

Das FIR ist eine gemeinnützige, branchenübergreifende Forschungseinrichtung an der RWTH Aachen auf dem Gebiet der Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung. Das Institut begleitet Unternehmen, forscht, qualifiziert und lehrt in den ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Campus-Boulevard 55
52074 Aachen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG