VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Medien-PS
Pressemitteilung

Europas größter begehbarer Darm am 12.09.09 in Troisdorf vor dem Bürgerhaus

2. Troisdorfer Gesundheitstag steht unter dem Motto „Was Sie über Magen-Darmerkrankungen wissen sollten!“ Experten antworten auf die Frage, was kann ich tun, um Krebs zu vermeiden? Welche Therapien helfen mir?
(PM) Bonn, 07.09.2009 - Der 2. Troisdorfer Gesundheitstag lockt am Samstag, 12. September von 9.30 Uhr bis 17 Uhr ins Bürgerhaus am Wilhelm-Hamacher-Platz wieder mit interessanten Fachvorträgen, Europas größtem begehbarem Darm, einem Showkochen, einer Lesung und einer Podiumsdiskussion. Veranstalter sind das Praxisnetzwerk Hämatologie und internistische Onkologie um Dr. Helmut Forstbauer sowie das St.-Josef-Hospital Troisdorf und das St.-Johannes-Krankenhaus Sieglar.

Mit 40.000 Neuerkrankungen pro Jahr gilt Krebs des Dickdarms als zweithäufigste Tumorerkrankung – doch zu Fatalismus gibt diese Zahl keinerlei Anlass. Im Gegenteil: Vorsorge und richtige Ernährung nehmen einen immer höheren Stellenwert in der Medizin ein. Der 2. Gesundheitstag in Troisdorf will deshalb mehr Menschen zur Krebs-Früherkennung motivieren und auf die deutliche Verbesserung der Heilungschancen aufmerksam zu machen.

Im Mittelpunkt der 14 Expertenvorträge von Ärzten und auf Infoständen von Pharmaunternehmen sollen diesmal Fragen stehen: Wie kann ich mich vor Erkrankungen des Magen-Darmtraktes am besten schützen? Welche Vorsorgeprogramme bieten mir die Krankenkassen? Welche neuen Therapieformen werden angeboten? Welchen Stellenwert hat die Chemo- und welchen die Strahlentherapie?

Noch nie war Prävention so anschaulich! Am 2. Gesundheitstag in Troisdorf ist die FASZINATION DARM - das größte Darmmodell Europas - begehbar. Auf 20 Metern Länge wird nicht nur Wissenswertes und Interessantes zum "Hochleistungsorgan" Darm vermittelt, sondern auch die Entwicklungsstadien der Vorstufen von Darmkrebs gezeigt.

„Wer entscheidet, wie ich behandelt werde?“ lautet die Frage,
der die Teilnehmer einer Podiumsdiskussion auf den Grund gehen.
Lesung und Podiumsdiskussion mit Petra Thorbrietz, Autorin des Buches „Leben bis zum Schluss“ wollen Mut zur Selbstbestimmung in der schwierigen Lebensphase einer Krebserkrankung machen. Wolfgang Zimmer vom WDR moderiert die Podiumsrunde mit der Autorin, einer Ethikerin, einem Palliativmediziner und einem Onkologen.

Informativ, unterhaltsam und lecker verspricht zuvor das Showkochen mit Spitzenkoch Stefan Walch zu werden, der sich sowohl als Küchenkünstler wie auch als Bio-Koch versteht.
Abgerundet wird das Programm durch Informationsstände von Industrie, medizinischen Diensten und Selbsthilfegruppen sowie Workshops zum Thema gesunder Ernährung, Stomaversorgung, Lachyoga, Selbsthilfegruppen und einer Frage- und Antwortrunde zum Thema Magen- und Darmkrebs.
Eintritt frei. Mehr Infos unter www.onkologie-rheinsieg.de

Für weitere Informationen:

Martina Ihrig
Kommunikationsberatung für Ärzte und Kliniken
Mühlenpfad 3a
53604 Bad Honnef
Tel. 02224 919469
Mobil 0171-2018945
Fax 02224 919470
E-Mail info@martina-ihrig.de
PRESSEKONTAKT
Medien-PS
Frau Karolina Lukasiak
Peenestrasse
53127 Bonn
+49-176-96806036
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER MOERSDORF CONSULTING

Moersdorf Consulting ist einer der führenden Experten für den Bereich PraxisMarketing. Die Unternehmensberatung für Kliniken und Praxen arbeitet auf Basis der modernsten wissenschaftlichen Forschung, u.a. von Dr. Gerhard Bittner, mit ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Medien-PS
Peenestrasse
53127 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG