VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Agentur ohne Namen GmbH
Pressemitteilung

„Ethik im Business“ als Themenschwerpunkt auf der women&work 2014

Adecco ist erneut Hauptsponsor des Messe-Kongresses
(PM) Deutschland, 09.09.2013 - An Karriere interessierte Frauen haben auch im kommenden Jahr einen guten Grund zur Freude. Die women&work, Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen, findet am 24. Mai 2014 erneut in Bonn statt. Die Adecco Personaldienstleistungen GmbH gab nun bekannt, die women&work auch im kommenden Jahr als Hauptsponsor zu unterstützen.

„Wir freuen uns sehr, auch im nächsten Jahr wieder als Hauptsponsor bei der women&work dabei zu sein“, sagt Petra Reinholz, Geschäftsführerin der Adecco Personaldienstleistungen. „Der Messe-Kongress bietet eine wunderbare Gelegenheit, sich in toller Atmosphäre mit Frauen aus verschiedensten Bereichen und Branchen auszutauschen. Auch 2014 möchten wir hier ein positives Signal für Frauen und ihre Karriere setzen.“

Der Messekongress women&work wurde 2011 von Melanie und Holger Vogel, den geschäftsführenden Gesellschaftern der AoN – Agentur ohne Namen GmbH, ins Leben gerufen. „Die women&work ist das Highlight für Frauen, die auf der Suche nach einem passenden Arbeitgeber für ihren Berufseinstieg nach dem Studium sind, den Wiedereinstieg nach der Elternzeit planen, einen Job-Wechsel erwägen oder sich generell über Karrierechancen und Aufstiegsmöglichkeiten informieren möchten“, sagt die Initiatorin, die heute auf drei erfolgreiche women&work-Veranstaltungen zurückblicken kann.

Allein in diesem Jahr fanden sich Tausende von Frauen aus dem gesamten Bundesgebiet bei der women&work im World Conference Center in Bonn ein, knapp 100 Unternehmen standen den Besucherinnen Rede und Antwort und informierten über Berufseinstiegs- und Wiedereinstiegsmöglichkeiten und über Karrierewege in die Führungsetagen.
Erstmalig wurde der sogenannte Company-SLAM veranstaltet, bei dem sich insgesamt 18 Unternehmen innerhalb von jeweils 60 Sekunden präsentieren durften. Themen wie „Frauenquote in der Medienkrise“, aber auch “Karriereaufstieg von Frauen“ rückten bei den Podiumsdiskussionen in den Mittelpunkt der Debatten.

Doch nicht nur für die Besucherinnen, sondern auch für die teilnehmenden Unternehmen gab es Überraschungen. Firmen, die sich laut Meinung der Messebesucherinnen in der Zielgruppe Frauen als attraktiver Arbeitgeber platzierten, wurden mit dem Female Recruiting Award ausgezeichnet. Der Preis ging auch in diesem Jahr wieder an die Adidas Group (1. Platz), die Deutsche Telekom (2. Platz) und an Philipps (3. Platz).
„Die Unternehmen, die glaubhaft versichern, dass Frauen erwünscht sind, bekommen entsprechend gute Bewerberinnen und am Ende des Tages auch ein gutes Ranking”, ist Messeveranstalterin Melanie Vogel überzeugt.

women&work 2014

Schwerpunkt der women&work 2014 wird das Thema „Ethik im Business“ sein, inhaltlich unterstützt und begleitet durch den Ethikverband der Deutschen Wirtschaft e.V.

Dr. Irina Kummert, Präsidentin des Ethikverbands und geschäftsführende Gesellschafterin der Personalberatungsgesellschaft IKP Executive Search, sieht die Messe “als ausgezeichnete Möglichkeit, sich mit den Mechanismen von Ethik zu befassen, die hinter den Kulissen wirken und maßgeblichen Einfluss auf unternehmerische Entscheidungen haben. Ethik sollte in erster Linie dazu dienen, Schaden von der Gesellschaft abzuwenden. Im Hinblick darauf, wäre es beispielsweise interessant zu hinterfragen, ob weibliche Führungskräfte andere moralische Maßstäbe ansetzen als männliche und ob wir durch mehr Frauen im Top Management künftige Krisen vermeiden könnten.”

Bereits zweieinhalb Monate nach der letzten women&work ist auch der Messe-Kongress im kommenden Jahr fast ausgebucht. Viele Unternehmen, die ihre Teilnahme bei der women&work 2014 schon zugesagt haben, werden auch im kommenden Jahr wieder vorterminierte Vier-Augen-Gespräche anbieten, für die sich interessierte Besucherinnen ab Februar bis zum 16. Mai 2014 online anmelden können.

Der Eintritt für Messebesucher/Innen ist kostenfrei. Eine Platzreservierung für einzelne Workshops und Vorträge im Kongressprogramm ist ebenfalls ab Februar online möglich.

Weitere Infos unter www.womenandwork.de .
PRESSEKONTAKT
Agentur ohne Namen GmbH
Frau Melanie Vogel
Dürenstaße 3
53173 Bonn
+49-163-8452210
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WOMEN&WORK

Auf der women&work treffen karriereorientierte Frauen das Who-is-Who der deutschen Unternehmen. Vorterminierte Vier-Augen-Gespräche, spannende Kontakte am Messestand und ein umfangreiches Kongress-Programm helfen den Besucherinnen beim persönlichen Networking und bei der erfolgreichen Karriereplanung.
PRESSEFACH
Agentur ohne Namen GmbH
Dürenstaße 3
53173 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG