VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Perle Systems
Pressemitteilung

Ethernet Extender benötigen PoE Power Management Controller

Ethernet Extender ohne PoE Power Management Controller rufen kostspielige Schäden hervor
(PM) Bremen, 26.06.2014 - Perle Systems, ein globaler Anbieter fortschrittlicher Lösungen für Netzwerk-Hardware, hat eine Warnung an alle Anwender ausgegeben, bei denen PoE Ethernet Extender ohne integrierte IEEE 802.3af/at konforme PoE Management Controller eingesetzt werden.

Mit zunehmender Erholung der Wirtschaft wachsen auch die Netzwerk-Infrastrukturen. Kupferbasierte Ethernetverbindungen sind jedoch auf eine Datenübertragungsentfernung von 100 Metern begrenzt. Die meisten Gebäude haben ungenutzte Kupferverkabelungsinstallationen von Telefonen, Alarmkreisen, Serienanwendungen, CATV und sonstigen Geräten übrig. Ethernet Extender machen sich die bereits verlegten Kupferleitungen zunutze, um Ethernet Frames über eine Entfernung von bis zu 3.000 m an Geräte wie Router, Switches, PCs, digitale Sensoren, VoIP-Telefone, Wi-Fi Access Points und IP-Kameras zu übertragen. PoE spielt gerade bei den letztgenannten Geräten eine wichtige Rolle.

„Überwachungskameras, WLAN Access Points und VoIP-Telefone werden häufig dort benötigt, wo keine AC- oder DC-Energiequelle zur Verfügung steht. Denken Sie zum Beispiel an Decken, Kioske, Laternenpfahle und Pipelines“, erläutert Al Davies, Director of Product Management bei Perle Systems. „Mit PoE Ethernet Extendern haben Sie die Möglichkeit, diese Geräte bis zu 3.000 m weit entfernt zu erreichen und sie über eine Twisted Pair, Koaxial- oder eine beliebige bereits verlegte Kupferleitung mit Energie zu versorgen“.

Das Problem ist, dass fast alle PoE Ethernet Extender auf dem Markt wie einfache, passive Strom-Injektoren arbeiten und den RJ45-Anschlusskontakten immer 44 - 57 Volt zuführen. Das führt zu ernsthaften Schäden am angeschlossenen Equipment, wenn versehentlich nicht PoE-konforme Ethernetgeräte daran angeschlossen werden. An entlegenen Orten passiert dies leider ziemlich oft, was dann zu hohen Kosten aufgrund des Austausches defekter Geräte führt.

„Wenn ein Netzwerk an einem entlegenen oder schwer erreichbaren Standort eingerichtet werden soll, wünschen sich die Fachleute Vernetzungsgeräte, die einfach und zuverlässig funktionieren“, erläutert Al Davies. „Integrierte PoE Management Controller machen den Unterschied zwischen einem kontrolliert mit Energie versorgten Gerät und einem fatalen Defekt aus, der so gut wie vorprogrammiert ist“.

Vor einigen Jahren verlangten Anwender, dass die Hersteller von Energieversorgungsgeräten wie etwa Switches, Medienkonverter und Mid-Span-Injektoren Sicherheitsvorrichtungen an Ort und Stelle implementieren sollten, um Geräteschäden auszuschließen. Die Hersteller reagierten darauf mit der Entwicklung integrierter PoE Power Management Controller, die die Niederspannungsbedingungen des SELV-Standards (Safety Extra Low Voltage) in der Norm IEEE 802.3af/at erfüllten.

PoE Ethernet Extenders die diesem Standard folgen, waren nicht verfügbar... bis jetzt.

Perle bietet den einzigen PoE Ethernet Extender auf dem Markt mit vollständig IEEE 802.3af konformem, integriertem PSE-Controller. Das bedeutet, das Gerät kann anhand einer Signaturerkennung selbst unterscheiden, ob ein angeschlossenes Ethernet-Gerät PoE-fähig ist oder nicht. Perle führt daher das einzige Geräteangebot, bei dem sich PoE- und nicht PoE-fähige Geräte sicher mit dem Ethernet Extender verbinden lassen.

Darüber hinaus sind die PoE Ethernet Extender von Perle für den Betrieb als Energieversorgungsgerät (PD - Powered Device) voll kompatibel und unterstützen End-Span- sowie Mid-Span-Energiequellen (PSE).

Perle rät allen Netzwerkadministratoren, ihre Investitionen in die PoE- und nicht PoE-Gerätetechnik zu schützen und dafür zu sorgen, dass der nächste PoE Ethernet Extender, der bei der Erweiterung des eigenen Netzwerks benötigt wird, über einen integrierten, IEEE 802.3af/at konformen, PoE Management Controller verfügt.

Ein technischer Artikel von Perle informiert über die Nutzung von PoE Power Management Controllern als Energiequellen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Perle Systems
Frau Perle Systems
Schlachte 12/13
28195 Bremen
+44-1908-847140
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PERLE SYSTEMS

Über Perle Systems www.perlesystems.de Perle ist ein führender Entwickler, Hersteller und Anbieter zuverlässiger, und preislich wettbewerbsfähiger Konnektivitäts- und Device Networking –Lösungen. Diese Produkte werden ...
PRESSEFACH
Perle Systems
Schlachte 12/13
28195 Bremen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG