VOLLTEXTSUCHE
News, 07.11.2012
Erwerbstätigkeit von Männer und Frauen
Nur jede zweite Frau in Deutschland in Vollzeit erwerbstätig
Frauen sind nur etwas mehr halb so oft in Vollzeit beschäftigt wie Männer, zeigt eine Erhebung zur Erwerbstätigkeit in Deutschland. Was indes den Anteil der erwerbstätigen Frauen angeht, liegt Deutschland derzeit in der Europäischen Union (EU) gemeinsam mit den Niederlanden auf Platz 3.
Mit Blick auf Führungspositionen tun sich Frauen weiter schwer. So waren 2010 nur 30 Prozent der Führungskräfte Frauen - nur drei Prozentpunkte mehr als 2001 (27%).
Mit Blick auf Führungspositionen tun sich Frauen weiter schwer. So waren 2010 nur 30 Prozent der Führungskräfte Frauen - nur drei Prozentpunkte mehr als 2001 (27%).

Männer sind weiterhin deutlich häufiger erwerbstätig als Frauen. Das gilt sowohl für Deutschland als auch für die meisten Mitgliedsstaaten der EU. Das geht aus dem am 3. November vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Indikatorbericht „"Frauen und Männer auf dem Arbeitsmarkt – Deutschland und Europa" hervor. Danach belief sich der Anteil der erwerbstätigen Männer im Alter zwischen 20 und 64 Jahren in Deutschland 2011 auf 81 Prozent, während von den 20- bis 64-jährigen Frauen lediglich 71 Prozent beruflich tätig waren. Das waren jedoch deutlich mehr als vor zehn Jahren: 2001 war der Anteil der erwerbstätigen Frauen in Deutschland noch bei 62 Prozent und damit 14 Prozentpunkte unter dem der Männer (76%) gelegen. EU-weit zeigt sich bei der Erwerbstätigkeit von Frauen und Männern sogar noch eine größere Kluft: Im Durchschnitt aller 27 EU-Mitgliedsstaaten weist die Statistik bei den Frauen mit 62 Prozent im letzten Jahr sogar eine um 13 Prozentpunkte niedrigere Erwerbstätigenquote aus als bei den Männern (75%). Als Erwerbstätige zählten in der Erhebung gemäß Definition der International Labour Organization    (ILO)    alle    Personen, die in der Woche der Befragung mindestens eine Stunde als Selbstständige oder Arbeitnehmer einer bezahlten Tätigkeit nachgingen oder sich in einem entsprechenden Arbeitsverhältnis befanden.

Die EU-weit höchste Erwerbstätigenquote von Frauen weist derzeit Schweden aus. Hier gingen im vergangenen mehr als drei Viertel der 20- bis 64-jährigen Frauen (77%) als Arbeitnehmer oder Selbstständige einer Arbeit nach. Dahinter lagen gleichauf  Dänemark und Finnland mit jeweils 72 Prozent, gefolgt von Deutschland und den Niederlanden mit jeweils 71 Prozent. Am stärksten driftete die Schere zwischen den Geschlechtern 2011 in Malta auseinander, das bezogen auf die Erwerbstätigenquote von Frauen hinter Italien (50%) das Schlusslicht in Europa bildete. Hier lag der Anteil der erwerbstätigen Frauen mit 43 Prozent um fast die Hälfte niedriger als bei den Männern (79%).

Deutlich Unterschiede zwischen Geschlechtern zeigen sich auch bei der Wochenarbeitszeit: Während von erwerbstätigen Männern im Alter von 15 bis 74 Jahren 2011 in Deutschland 90 Prozent einer Vollzeit-Tätigkeit nachgingen, galt dies bei den Frauen lediglich für gut die Hälfte (54%). EU-weit differiert die wöchentliche Arbeitszeit von Frauen und Männern nicht ganz so stark: Im europäischen Durchschnitt waren 91 Prozent der Männer und 68 Prozent der Frauen im Jahr 2011 in Vollzeit tätig. 

Der Indikatorenbericht zur Arbeitsmarktsituation von Frauen und Männern in Deutschland und Europa (Erwerbsbeteiligung, Beruf und Qualifikation, Verdienste und Arbeitsbedingungen, Familie und Beruf etc.) steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG