VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg e.V.
Pressemitteilung

Eröffnung des ersten deutsch-russischen Kooperationsstudiengangs an der bbw Hochschule

Botschaftsrat Babkin begrüßte erste Studierende des neuen Doppel-Masterstudiengangs „Strategic Management in Logistics” von bbw Hochschule und Moskauer Higher School for Economics (HSE) in Berlin
(PM) Berlin, 05.03.2014 - Der Botschaftsrat der Russischen Föderation, Herr Sergey W. Babkin, und weitere namhafte Gäste aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, insbesondere aus der Logistikbranche, begrüßten am 3. März 2014 in der bbw Hochschule der Wirtschaft die ersten Studierenden des neuen deutsch-russischen Kooperationsmasterstudiengangs „Strategic Management in Logistics”. In Berlin und an der Higher School for Economics (HSE) in Moskau werden ab dem Sommersemester 2014 die ersten 13 jungen Logistiker, Wirtschaftsingenieure aus Russland, ihr Studium absolvieren, um nach zwei Jahren einen Double Degree Master of Science zu erhalten und damit nicht nur einen international anerkannten Abschluss, sondern auch Zugang zu attraktiven Führungspositionen in der Logistik und im Supply Chain Management größerer Unternehmen mit internationaler Marktausrichtung. Der englischsprachige Studiengang läuft im ersten Semester an der jeweiligen Heimathochschule, danach schließt sich ein weiteres Jahr an der Partneruniversität an, das letzte Semester wird dann wieder an der Heimathochschule absolviert.

Neben Botschaftsrat Babkin und der Dekanin der Logistischen Fakultät der HSE, Prof. Valentina Wladimirowna Dybskaja, begrüßte der Rektor der bbw Hochschule, Prof. Dr.-Ing. Gebhard Hafer, Initiator des Kooperationsstudiengangs die neuen Studierenden und Gäste in ihrer Muttersprache. Er würdigte den neuen Studiengang als Teil des Wirtschafts- und Wissenschaftsdialogs zwischen Deutschland und der Russischen Föderation. Botschaftsrat Babkin, betonte, er sehe in dem gemeinsamen Studiengang „eine gute Investition in die Zukunft beider Länder“. Frau Prof. Dybskaja sagte, sie wünsche sich einen „langfristigen Austausch und eine enge bilaterale Zusammenarbeit“ zwischen den beiden Fachbereichen und Hochschulen. Sie lud die heute im Bachelorstudiengang „Logistik und Supply Chain Management“ an der bbw Hochschule Studierenden und ihre Hochschullehrer ein, die Moskauer HSE und ihre Logistik-Fakultät kennenzulernen, in Moskau zu studieren und zu unterrichten. Die Studierenden bedankten sich anschließend, an zwei renommierten Hochschulen der Wirtschaft zu studieren. Sie sehen es als eine hervorragende Chance und eine große Herausforderung. Im Anschluss an die Immatrikulation erklärte der Rektor der bbw Hochschule, Herr Prof. Hafer, den Studiengang mit den Worten Juri Gagarins „pojechali“ – „los geht‘s“ für eröffnet.

Hier erfahren Interessierte Näheres über die Inhalte und Abläufe des Masterstudiengangs: www.bbw-hochschule.de/Strategic_Management_in_Logistics.html
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg
Frau Heike Mielke
Zuständigkeitsbereich: Leitung Marketing

+30-50929-383
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BBW HOCHSCHULE

Die bbw Hochschule in Berlin ist eine der größten privaten Hochschulen in Berlin und wird getragen vom bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg e.V. Der bbw e.V. arbeitet als gemeinnützige Institution für ...
ZUM AUTOR
ÜBER BBW BILDUNGSWERK DER WIRTSCHAFT IN BERLIN UND BRANDENBURG

Die bbw Gruppe besteht aus vier Unternehmen. - dem bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg e.V., - der bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH, - dem bbw Bildungszentrum Ostbrandenburg GmbH und - der ...
PRESSEFACH
bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg e.V.
Am Schillertheater 2
10625 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG