VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unister GmbH
Pressemitteilung

Erneuter Vulkanausbruch auf Island nicht ausgeschlossen. Katla-Vulkan ist großer Bruder von Eyjafjalla

(PM) Leipzig, 23.04.2010 - Die Eruption des isländischen Vulkans Eyjafjalla sorgte ordentlich für Chaos am europäischen Himmel. Der Flugverkehr lag lahm und die Nerven der Reisenden blank. Unterdessen fliegen die Flugzeuge wieder, von einer Normalisierung kann aber noch lange nicht die Rede sein. Zumal die Gefahr noch nicht gebannt scheint: Der Vulkan Katla liegt nur 30 Kilometer vom Eyjafjalla entfernt und könnte durch dessen Ausbruch ebenfalls aktiv werden. Laut Flüge-News news.fluege.de gibt es da nur ein Problem: Katla ist weitaus größer.

Die kilometerhohe Aschewolke verzieht sich langsam und Reisende hoffen auf eine schnelle Normalisierung des Luftverkehrs. Doch haben sie sich zu früh gefreut? Der Katla ist dem Eyjafjalla gefährlich nahe, so dass die beiden Vulkane in geologischer Verbindung zueinander stehen. In der Vergangenheit dauerte es nur kurze Zeit, bis ein Ausbruch des Katlas auf eine Eruption des Eyjafjallas folgte. Der Katla selbst ist noch dazu aktiver als sein kleiner isländischer Bruder: Quasi alle hundert Jahre kam es zu einem Ausbruch – der letzte war vor 92 Jahren.

Sollte es tatsächlich einen erneuten Vulkanausbruch auf Island geben, wäre die Eruption deutlich heftiger, die Aschewolke wesentlich größer und die Folgen für den Flugverkehr entsprechend fataler. Isländische Geophysiker beruhigen jedoch besorgte Reisende: Andere Vulkane würden deutlich mehr Ausbrüche als der Katla verzeichnen. Sollte es dennoch zu einer Eruption kommen, wären zum einen kaum Besiedlungen gefährdet und zum anderen würde der dann herrschende Südwind die Eruptionswolke gen Nordpol wehen.

Weitere Informationen:
news.fluege.de/allgemein/schlafender-riese-eyjafjalla-eruption-fuhrt-moglicherweise-zum-ausbruch-des-groesseren-katla/12492.html
PRESSEKONTAKT
Unister GmbH
Frau Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
+49-341-49288-3843
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FLUEGE.DE

Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Reisebereich wie www.ab-in-den-urlaub.de, www.fluege.de, www.hotelreservierung.de, www.reisen.de und www.travel24.com. Außerdem tritt sie mit ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Unister GmbH
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG