VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Walter Meier (Klima Schweiz) AG
Pressemitteilung

Erneuerbare Energien – Vorteile eine Wärmepumpe

Die Frage ob sich eine Wärmepumpe lohnt, ist nicht leicht zu beantworten. Pauschale Aussagen sind hier falsch denn es hängt immer von den Umständen ab. Gerade der hohe Stromverbrauch zwingt dazu im gleichen Atemzug über Solar nachzudenken.
(PM) Schwerzenbach, 07.03.2015 - Einer der grössten Vorteile liegt wohl in der Unabhängigkeit gegenüber Politik und Wirtschaft in Bezug auf Gas- und Ölimporten. Aber gerade mit einer Bodenheizung sind solche Heizsysteme besonders effizient. Ein weiterer Vorteil ist die staatliche Förderung und somit sinken die Investitionskosten. Ausserdem ist erwähnen, dass es häufig Sondertarife von Stromversorgern gibt, wenn mit einer Wärmepumpe geheizt wird. Gerade auch bei einer Heizungssanierung kann man die Wärmepumpe auch neben einer anderen Heizung wie der Gasheizung oder Ölheizung nutzen. Das nennt man bivalenter Betrieb. Daneben sind auch der geringe Wartungsaufwand und Platzbedarf Faktoren, welche Häuslebauer oft eine Sole Wasser Wärmepumpe oder Luft Wasser Wärmepumpe verwenden lassen.

Als einer der relevantesten Nachteile gilt, dass die Wärmepumpe im Praxistest gerade im Altbau nicht die wirtschaftlichste Variante darstellt. Das liegt zum einen an dem Wirkungsgrad und zum anderen daran, dass die Wärmequellen meist Schwankungen unterliegen. Einzige Ausnahme bildet hier die Wärmequelle Grundwasser. Auch müssen immer die örtlichen Gegebenheiten betrachtet werden. Hierbei sind Einflüsse wie die Höhe des Grundwasserspiegels und die Bodenart wesentlich. Die Bodenart beinträchtig vor allem den Einbau/Bohrung für die Wärmepumpe. Nachvollziehbar sollte sein, dass hier der Aufwand in bindigen Böden geringer ist als in nichtbindigen Böden.

Somit sollte deutlich sein, dass auch keine telefonische Auskunft behilflich sein kann. Es muss durch Experten vor Ort eine Diagnose gefällt werden, ob sich die Wärmepumpe beim Heizung sanieren rentiert. Eines der grössten Unternehmen welches sich mit erneuerbaren Energien in der Schweiz befasst, ist die Walter Meier AG. Mit ca. 1600 Mitarbeitern betreut sie Kunden bei allen Fragen zu Gasheizung, Ölheizung sowie Solar und Wärmepumpe. Für eine Solarheizung oder auch ein der genannten Wärmepumpe-Varianten werden Oertli Produkte verwendet, da diese sich durch hohe Effizienz auszeichnen. Auch bei allen Fragen zum Wassererwärmer mit Solarkollektoren oder durch eine Sole Wasser Wärmepumpe kann das Unternehmen professionell weiter helfen.

Was nicht unerwähnt bleiben sollte ist die Branche der Kältetechnik in welcher Walter Meier auch aktiv ist. Mit diversen Klimaanlagen für den heimgebrauch und auch Split-Geräten wie dem Mitsubishi-Klimagerät für Industrie und Gewerbe wird ein breites Spektrum abgedeckt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Walter Meier (Klima Schweiz) AG
Frau Doaà Schmidt
Bahnstrasse 24
8603 Schwerzenbach
+41-44-8064141
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WALTER MEIER

Experte für Heizsysteme und Klimaanlagen sowie Klimaschrank-Module aus der Schweiz. Walter Meier ist bei der Heizungssanierung aktiv und vertreibt zahlreiche Produkte von Oertli, Stulz, Carrier und Yazaki um ein breites Spektrum an free cooling Varianten zur Verfügung zu stellen und das optimale System zu finden.
PRESSEFACH
Walter Meier (Klima Schweiz) AG
Bahnstrasse 24
8603 Schwerzenbach
Schweiz
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG