VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e.V.
Pressemitteilung

Erkenntnistage im Schwimmteichbau - Lernen von den Profis

Die Tradition der Geisenheimer Schwimmteichseminare findet im Dezember 2010 ihre Fortsetzung. Fachleute der Schwimmteichbranche und Experten angrenzender Fachgebiete diskutieren über den aktuellen Stand der Technik im Schwimmteichbau.
(PM) Lüneburg, 13.09.2010 - Die Seminarreihe beginnt am Mittwoch, 01.12.2010 mit der Sachverständigen-Schulung der DGfnB an der Fachhochschule Wiesbaden, Standort Geisenheim. Dieses Seminar richtet sich gezielt an aktive Sachverständige, um mit ihnen die Fallstricke im Betätigungsfeld Schwimmteichbau zu diskutieren.
Der Donnerstag, 02.12.2010 gehört mit dem „Diskussionstag Bauschäden und Vertragsgestaltung“ der Zielgruppe GaLaBau und Sachverständige und Planer. Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten. Es werden Streitfälle, Bauschäden, Vertragsstreitigkeiten aus den unterschiedlichen Sichtweisen vorgestellt, betrachtet und zur Diskussion freigegeben. Die Referenten sind Rechtsanwälte, Sachverständige und Mediatoren. Die Teilnehmer erhalten Hinweise, wie gerichtliche Streitigkeiten durch eine aktuelle Vertragsgestaltung, fachgerechte Schriftwechsel und fachgerechtes Verhalten vermieden werden können.
Der Freitag, 03.12.2010 ist mit dem Thema „Schwimmteichbiologie – Zusammenhänge verstehen, interpretieren und nutzen“ ausschließlich den Mitgliedern der DGfnB vorbehalten. Die Themen sind
- Wasserpflanzen: Welche Makrophyten für welchen SWT?
- Wo fühlen sich Makropyhten wohl? Welche Pflege brauchen Makrophyten?
- Algen : Nährstoffe runter – Algen weg? Von wegen!
- „Der Schwimmteich unter dem Mikroskop“ Was sagen uns die Lebewesen im Wassertropfen über die Wasserqualität im Schwimmteich? Gehört das Mikroskop zur Standardausrüstung eines Schwimmteichbauers?

Mehr Informationen erhalten Sie bei Christian Klute, Pressewart der DGnfB. Entweder per E-Mail (klute@dgfnb.de) oder per Fax unter 07000-7008786

Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e.V.
Bei der Ratsmühle 14
21335 Lüneburg
Telefon 07000 - 700 87 87
Telefax 07000 - 700 87 86
info@dgfnb.de
www.dgfnb.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e.V.
Herr Dipl. Ing. (FH) Christian Klute
Bei der Ratsmühle 14
21335 Lüneburg
+49-7000-8787
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR NATURNAHE BADEGEWÄSSER E.V.

Die Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e.V. (DGfnB) wurde mit dem Hauptziel gegründet, naturnahe Badegewässer mit vollbiologischer Wasserreinigung zu fördern und zu verbreiten. Politik und Verwaltung werden von ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e.V.
Bei der Ratsmühle 14
21335 Lüneburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG